Potsdam-Mittelmark : Nach Fenstersturz verstorben

Beelitz - Nach seinem Fenstersturz in Beelitz-Heilstätten ist ein 25-jähriger Mann gestern in einer Berliner Spezialklinik gestorben. Er erlag den schweren Verletzungen, die er sich nach dem Sturz aus dem vierten Stock einer Sanatoriums-Ruine am 23. Mai zugezogen hatte, teilte ein Polizeisprecher gestern mit. Die Staatsanwaltschaft ermittle zum Verdacht der fahrlässigen Tötung: Eigentümer sind verpflichtet, ihr Eigentum gegen unbefugtes Betreten zu sichern. Dass der Jüterboger aus dem Fenster gestoßen wurde, schließen die Ermittler aus. Der junge Mann hatte sich mit mehreren Personen unerlaubt auf dem Gelände der früheren Lungenheilanstalt aufgehalten. Die morbide Gebäudelandschaft lockt Fotografen und Anhänger der Gothic-Szene. hkx