Potsdam-Mittelmark : Mittelmärker haben Glück im Lotto

Mittelmärker gewannen im Landesvergleich im ersten Halbjahr häufig im Lotto. Die meisten Lotto-Großgewinne in Brandenburg wurden im Landkreis Potsdam- Mittelmark verzeichnet. Das meldete Lotto Brandenburg. 25 Gewinne über 5000 Euro gab es im Landkreis, gefolgt von 22 in Teltow-Fläming und 20 in Oberhavel. Auch ein Gewinn im Eurojackpot kam aus dem Kreis, mehr als 850 000 Euro gewann ein Spieler aus Mittelmark. Damit war er einer von neun Tippern, die eine sechsstellige Summe erhielten.

Die beiden höchsten Gewinne gingen allerdings in andere Landkreise: Anfang April knackte eine Frau aus dem Kreis Teltow-Fläming den Jackpot in Höhe von rund 7,1 Millionen Euro. Ein Spieler des Eurojackpots aus Spree-Neiße gewann im Juni 4,7 Millionen Euro. Das sei der bislang höchste Eurojackpot-Gewinn im Land Brandenburg gewesen, heißt es in der Mitteilung.

Insgesamt erhielten die Brandenburger Lottospieler von Januar bis Ende Juni über 3,4 Millionen Einzelgewinne in einer Gesamtgewinnhöhe von 45,3 Millionen Euro. Die Spieleinsätze lagen im gleichen Zeitraum bei insgesamt 96,5 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel. sca