Michendorf : Fünf Kinder nach Brand im Krankenhaus

Nach einem Brand in Michendorf am Montagmorgen sind fünf Kinder vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Symbolfoto: Sebastian Gabsch

Michendorf - Wie ein Sprecher der Polizeidirektion West am Montag mitteilte, ist das Feuer in der Waldheimstraße gegen 7.10 Uhr offenbar im Eingangsbereich des Hauses ausgebrochen, das von einer Jugendgruppe und einer Betreuerin bewohnt wird. Die Bewohner konnten das Haus verlassen, die Betreuerin konnte den Brand mit einem Gartenschlauch löschen. Ob die fünf Kinder durch den Brand verletzt wurden, blieb am Montag unklar.

Als Ursache des Feuers vermutet die Polizei Brandstiftung, womöglich haben einige der Bewohner gekokelt. Genaueres werde derzeit von der Kriminalpolizei geprüft. Durch die starke Rauchentwicklung konnten die Bewohner vorerst nicht in das Haus zurückkehren.