Lage in Potsdam-Mittelmark am Sonntag : Kaum aktive Fälle in Potsdam-Mittelmark

In Potsdam-Mittelmark ist die Lage auch am Wochenende weiterhin entspannt geblieben. Die Zahl der Coronafälle ist nur um eine Neuinfektion angestiegen.

Der Wert an Neuinfektionen innerhalb einer Woche liegt in Potsdam-Mittelmark aktuell bei eins. (Symbolbild)  
Der Wert an Neuinfektionen innerhalb einer Woche liegt in Potsdam-Mittelmark aktuell bei eins. (Symbolbild)  Foto: Ottmar Winter PNN

In Potsdam-Mittelmark ist seit Freitag nur eine weitere Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Landkreis am Sonntag mit. Insgesamt liegt die Zahl der Coronafälle seit dem Beginn der Pandemie damit bei aktuell 557. Die Zahl der Genesenen kletterte seit Freitag auf 496.

Wie berichtet sind 42 Menschen aus dem Landkreis verstorben. Zieht man die Todesfälle und die Genesenen von den Coronafällen ab, sind aktuell nur 19 Menschen aus dem Landkreis aktiv erkrankt. Die Zahl der begründeten Verdachtsfälle seit Beginn der Aufzeichnungen erhöhte sich seit Freitag von 3286 auf 3292. Wie der Landkreis mitteile, seien davon bislang 1549 negativ getestet worden und 653 stellten sich als unbegründet heraus. 

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

Wert an Neuinfektionen liegt bei eins

Derzeit befinden sich 25 Personen in (angeordneter) häuslicher Quarantäne. Die Zahl derjenigen Infizierten, die stationär behandelt werden müssen, stagniert weiterhin unverändert bei fünf. Wie berichtet liegt nach der geltenden Eindämmungsverordnung der Grenzwert an Neuinfektionen innerhalb einer Woche in Potsdam-Mittelmark bei 107 Fällen. Wird die Zahl überschritten, müssten die Maßnahmen wieder verschärft werden. Doch davon ist der Landkreis weit entfernt: Aktuell meldet das Gesundheitsamt einen Wert von eins.

In Brandenburg hat die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen um drei Fälle zugenommen. Von Samstag auf Sonntag meldete nur der Kreis Oder-Spree neue Infektionen, wie das Gesundheitsministerium in Potsdam mitteilte. Von Freitag auf Samstag waren sieben neue Fälle hinzugekommen. Rund 70 Menschen in Brandenburg gelten derzeit als erkrankt, etwa 3090 Menschen gelten - wie schon am Vortag - als genesen. Seit März wurden insgesamt 3323 Menschen in Brandenburg mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. 172 Corona-Patienten starben bisher, von Samstag auf Sonntag wurde kein neuer Todesfall bestätigt. (mit dpa)


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.