Potsdam-Mittelmark : KURZ NOTIERT

Kollektives Singen

Teltow - Zum gemeinsamen Singen sind die Teltower am morgigen Mittwochabend aufgerufen. Unter dem Motto „Teltow singt“ lädt Dirk Zeugmann ab 20 Uhr in das Bürgerhaus (Ritterstraße 10) ein. Begleitet von ihm und seiner Band können die Besucher Lieder singen, die sie zuvor selbst aus einem breiten Repertoire aus Volksliedern, Schlagern, Rock- und Popsongs gewählt haben. Die jeweiligen Texte werden mittels Beamer auf eine Leinwand projiziert. Bestimmte Anforderungen an die Singkünste der Teilnehmer gibt es nicht, einzige Voraussetzung ist der Spaß am gemeinsamen Singen. „Zwei Stunden pure Seelenmassage“ und „mit Sicherheit ein breites Lächeln“ im Gesicht verspricht der Veranstalter. Der Eintritt kostet 6, ermäßigt 4 Euro. Wiederholungen von „Teltow singt“ sind am 15. Februar und am 15. März geplant.

Förderschule: Tag der offenen Tür

Michendorf - Die vom Oberlinhaus betriebene Förderschule am Norberthaus lädt am Freitag zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 9 bis 12 Uhr können sich Schulanfänger und Eltern umsehen oder Schulleiterin Franka Rufflet zum Schulalltag befragen. Auch Wissenswertes über das Feststellungsverfahren des sonderpädagogischen Förderbedarfs, zur Förderung, Einschulung oder zur Umschulung des Kindes wird vermittelt. Ab 10.30 Uhr sind zudem Hospitationen in den Klassen möglich. Die Adresse lautet Langerwischer Straße 27.

Musik aus 500 Jahren

Petzow - Eine musikalische Reise durch mehrere Jahrhunderte verspricht eine Veranstaltung am Samstag in der Schinkelkirche in Petzow (15 Uhr). Die Sängerin Isabelle Kusari präsentiert französische und deutsche Melodien aus dem 16., 17., 18., 19. und 20. Jahrhundert. Von Renaissance-Liedern über Chansons von Édith Piaf, bekannte Opernarien und traditionelle Volkslieder ist alles dabei. Der Eintritt kostet 10 Euro. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.