Potsdam-Mittelmark : KURZ NOTIERT

Spargelkönigin gesucht

Beelitz - Bis Ende Februar sucht der Beelitzer Spargelverein nach jungen Frauen, die in diesem Jahr Spargelkönigin werden wollen. Bewerben können sich Frauen aus der Beelitzer Region im Alter zwischen 20 und 30 Jahren – oder auch etwas älter. Die Spargelsaison soll laut dem Vereinsvorsitzenden Manfred Schmidt am 11. April eröffnet werden, falls das Wetter mitspielt und bis dahin genügend Stangen gewachsen sind. Die Spargelbauern und der Verein unterstützen die Königin, die die Stadt ehrenamtlich ein Jahr lang bei zahlreichen Anlässen vertritt, mit Material und Informationen. Einer der Höhepunkte ist der jährliche Auftritt auf der Grünen Woche. Bewerbungen nimmt Manfred Schmidt per E-Mail an [email protected] oder unter Tel.: (033204) 34393 entgegen.

Nähen in der Bibliothek

Stahnsdorf - Am morgigen Samstag können Nähbegeisterte in der Stahnsdorfer Gemeindebibliothek in der Annastraße 3 unter Anleitung ihrem Hobby frönen. Die Profinäherin Luise Nigge gibt ab 10 Uhr drei Stunden lang Tipps für die Patchworkarbeit, das Nähen von Quilten und Ähnlichem. Um Anmeldung unter Tel.: (03329) 646 501 oder per E-Mail an [email protected] wird gebeten. Nach dem Kurs schließt die Bibliothek wegen Umbauarbeiten bis zum Ende der Winterferien.

Rundgang um die Fresdorfer Heide

Michendorf/Nuthetal - Unter dem Motto „Wo ist die Fresdorfer Heide?“ veranstaltet die Bürgerinitiative „Depo-Nie in der Fresdorfer Heide“ am Sonntag einen Rundgang um das Gelände der BZR Bauzugschlagsstoffe und Recycling GmbH. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Gasthof Zur Linde, Kunersdorfer Straße 1, in Wildenbruch. Das Unternehmen will im Landschaftsschutzgebiet die nach Angaben der Initiative zweitgrößte Mülldeponie im Land errichten. Beim Spaziergang sollen Informationen über mögliche Folgen des Vorhabens gegeben werden, für das derzeit das Planfeststellungsverfahren läuft.

Straße in Teltow wird gesperrt

Teltow - Wegen Bauarbeiten wird die Gerhart-Hauptmann-Straße in Teltow ab Montag bis mindestens 7. Februar voll gesperrt. Die Ausführung der Arbeiten an der Straße im Wohngebiet ist allerdings witterungsabhängig. Die Umleitung erfolgt über die Leibnizstraße und die Bruno-H.-Bürgel-Straße.

Neue Busse bestellt

Die Busgesellschaft Regiobus Potsdam Mittelmark hat im EU-Amtsblatt die Anschaffung von elf neuen Bussen ausgeschrieben, die bis Oktober geliefert werden sollen. Dabei handelt es sich um neun zweiachsige Busse und zwei Gelenkbusse. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.