Potsdam-Mittelmark : Gesuchter springt auf der Flucht aus dem Fenster

Werder Havel) - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein mit Haftbefehl gesuchter Mann in Werder (Havel) aus einem Fenster im zweiten Stock seines Wohnhauses gesprungen. Den Beamten sei am Mittwoch an der Wohnungstür von dem stark betrunkenen Vater des 31-Jährigen zunächst der Zutritt verwehrt worden, berichtete die Polizei. Während die Beamten den Mann überwältigten, hatte sich der Gesuchte im Badezimmer eingeschlossen. Als die Polizisten damit drohten, die Tür einzutreten, sprang der Mann aus dem Fenster und floh. Er konnte aber wenig später im Keller des Mehrfamilienhauses festgenommen werden. dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.