• Gegenstand von Brücke auf Auto geworfen Polizei sucht Zeugen nach Vorfall auf A 115

Potsdam-Mittelmark : Gegenstand von Brücke auf Auto geworfen Polizei sucht Zeugen nach Vorfall auf A 115

Nuthetal - Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag einen Gegenstand von der Autobahnbrücke zwischen Potsdam-Drewitz und Philipsthal auf die Windschutzscheibe eines Autos geworfen. Wie Heiko Schmidt, Sprecher der Polizeidirektion West, am gestrigen Dienstag mitteilte, wurde dabei keiner der Insassen verletzt. Es gab jedoch eine fünf Zentimeter große Einschlagstelle, die Windschutzscheibe war gesplittert und gerissen.

Der 42-jährige Fahrer habe während der Fahrt eine Person auf der Brücke gesehen und nach dem Einschlag angehalten. Er lief auf die Brücke, konnte jedoch niemanden mehr sehen. Anschließend lief er zum Auto zurück und kümmerte sich um den zehnjährigen Jungen und die 36-jährige Frau, die noch darin saßen und unter Schock standen. Körperliche Schäden erlitt aber niemand.

Was der Täter geworfen hat, ist unklar. „Wir haben keinen Gegenstand mehr gefunden“, so Heiko Schmidt. Beim Aufprall würden Gegenstände weggeschleudert, die Polizei könne für die Suche nicht die komplette Autobahn absperren. Wer den Vorfall um 15.05 Uhr gesehen hat, wird gebeten, sich unter Tel.: (0331) 508 12 24 bei der Polizei zu melden. Die Beamten ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. eb