Freilichtbühne auf der Bismarckhöhe : Werder startet Open-Air-Kino

Der Scala Kulturpalast öffnet nach monatelanger Schließung wieder am morgigen Donnerstag und zeigt ab kommender Woche zum ersten Mal Filme unter freiem Himmel. 

Kultursommer in Werder: Das Eröffnungskonzert auf der Bismarckhöhe.
Kultursommer in Werder: Das Eröffnungskonzert auf der Bismarckhöhe.Foto: Andreas Klaer

Werder (Havel) - An der frischen Luft, mit ausreichend Abstand und vorbeiflatternden Fledermäusen wird es voraussichtlich ab dem 8. Juli auf der Bismarckhöhe in Werder (Havel) jeweils donnerstags und freitags Open-Air-Kino geben. Das sagte der Betreiber des Werderaner Scala Kino, Gösta Oelstrom, den PNN. 

Für das erste Werderaner Freilichtkino ist Oelstroms Scala Kulturpalast verantwortlich, gezeigt werden die Filme im Rahmen des Kultursommers. Vor der ehemaligen Höhengaststätte finden traditionell von Juni bis August, jeweils an den Wochenenden Konzerte und Lesungen statt, und ab jetzt auch Kino. Der Eintrittspreis für das Open-Air-Kino soll bei 8,50 Euro liegen, so Oelstrom.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute"Hier geht es zur Anmeldung.] 

Bevor es jedoch auf der Bismarckhöhe mit dem Open-Air-Kino losgeht, wird ab dem morgigen Donnerstag das seit Monaten geschlossene Kino in der Eisenbahnstraße wieder seine Türen öffnen. Gezeigt werden abends für zwei Stunden zwei Filme -  der frühe ist für Familien gedacht, der spätere für Erwachsene.

In dem Saal mit seinen 200 Sitzplätzen dürfen aufgrund der Corona-Regeln bisher nur noch maximal 80 bis 100 Kinobesucher. Bis man am Sitzplatz ist, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die neuen Öffnungstage sind von Mittwoch bis Sonntag, so der Kinobetreiber. 

Das Kino hat wie berichtet per Crowdfundingkampagne um Unterstützung in der Coronakrise gebeten, bisher sind rund 1500 Euro zusammengekommen. Die Schließzeit wurde nach Aussagen Oelstrom dafür genutzt, das historische Kino auf Vordermann zu bringen. So wurde die Bühne umgebaut und mit neuer Technik versehen, das Licht ist jetzt digital steuerbar, eine weitere Sitzreihe mit Kinosesseln wurde eingebaut und das Foyer renoviert und aufgehübscht. Im Sommer sollen weitere Arbeiten hinter den Kulissen erfolgen, so Oelstrom. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.