Fachbereich wird weiblich : Werder hat eine neue Bauamtschefin

Die Nachfolgerin von Ralf Schwarzer heißt Aline Braun. Die 37-Jährige kommt aus Sachsen-Anhalt und ist vor zwei Jahren mit ihrer Familie nach Werder gezogen.

Sarah Stoffers
Aline Braun ist 37 Jahre alt. 
Aline Braun ist 37 Jahre alt. Foto: Werder (Havel)

Werder (Havel) - Seit dem 1. März hat das Bauamt in Werder (Havel) eine neue Leiterin: die 37-jährige Aline Braun hat die Nachfolge von Ralf Schwarzer für den Fachbereich 4 der Stadtverwaltung übernommen. Damit ist Braun nun für die Bereiche Sanierung, Bauverwaltung, Bauleitplanung und Tiefbau sowie für die Straßenverkehrsbehörde und den Bauhof verantwortlich, wie die Stadt in einer Pressemitteilung am Dienstag erklärte. 

Die neue Bauamtschefin aus Salzwedel in Sachsen-Anhalt bringt Erfahrungen mit: Braun hat bereits in der Bezirksregierung in Hannover und im niedersächsischen Finanzministerium gearbeitet und war fast neun Jahre in der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Lüchow-Dannenberg beschäftigt. Vor zwei Jahren sei sie mit ihren beiden Töchtern nach Werder, die Heimatstadt ihres Lebenspartners, gezogen, so die Stadt. Zunächst habe sie im Finanzministerium des Landes Brandenburg gearbeitet. 

Sie sei in ihrem Berufsleben sowohl in der Kommunal- als auch in der Landesverwaltung tätig gewesen, erklärte Braun. Ihr liege das Kommunale und der unmittelbare Bezug zum Bürger. Die Blütenstadt habe sie mittlerweile kennen- und lieben gelernt. Sie freue sich auf die neue Aufgabe in der Stadtverwaltung, hieß es in der Mitteilung.