Potsdam-Mittelmark : Einfach Rasen aufs Dach

Gestern wurde Richtfest für das neue Tagungshaus der Heimvolkshochschule gefeiert

Hagen Ludwig
Innen großzügig, außen unauffällig: Bis zu 200 Plätze soll der idyllisch am Ufer des Seddiner Sees liegende Tagungssaal laut den Plänen der Architekten bieten.Alle Bilder anzeigen
Fotos: Andreas Klaer
15.04.2009 04:16Innen großzügig, außen unauffällig: Bis zu 200 Plätze soll der idyllisch am Ufer des Seddiner Sees liegende Tagungssaal laut den...

Seddiner See - Ein außergewöhnliches Richtfest wurde gestern für das neue Tagungshaus der Heimvolkshochschule am Seddiner See (HVHS) gefeiert. Von einem Richtspruch aus schwindelerregender Höhe konnte keine Rede sein. Bei gut fünf Metern Höhe wird das mit Rasen begrünte Dach des Gebäudes künftig kaum über das benachbarte Plateau hinausragen, vom Seeufer ist nur die Fensterfront erkennbar. Harmonisch passt sich der Bau in die Hanglage ein. Der Innenraum des vom Planungsbüro Alphaplan Cottbus konzipierten Baus ist indes großzügig, besteht aus einem Saal (276 Quadratmeter) und einem diesen umschließenden Vorraum (232 Quadratmeter), der zur Erweiterung dient.

„Ein origineller Entwurf“, befand auch Bauernverbandspräsident Udo Folgart gestern in seiner Festansprache, bevor er mit Landrat Wolfgang Blasig (SPD) und Generalsuperintendent Hans-Ulrich Schulz die letzten drei Nägel in den Dachbalken schlug. So wie diese symbolische Aktion ist das gesamte Bauwerk eine Gemeinschaftsaktion. Dem Verein „Ländliche Heimvolkshochschule am Seddiner See“ gehören neben dem Landesbauernverband unter anderem auch die Evangelische Kirche und der Landkreis Potsdam-Mittelmark an. Gemeinsam werden die Investitionskosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro geschultert, wobei der Löwenanteil von 900 000 Euro aus EU-Mitteln stammt, die über das Land ausgereicht werden.

Im Jahr 1993 war die Heimvolkshochschule in dem einstigen Ferienobjekt der Nationalen Volksarmee am Seddiner See eröffnet worden. Mittlerweile platzt die Bildungseinrichtung, die auch 78 Übernachtungsplätze bietet, oft aus allen Nähten. Jährlich finden in der HVHS über 400 Veranstaltungen statt: Ob Spargelseminar, Brandenburgischer Schweinetag, Binnenfischertagung oder Klausuren des Bauernverbandes – viele der Veranstaltungen, die einmal mit 30 Teilnehmern angefangen haben, werden inzwischen von weit über 100 Gästen besucht, sagte der Leiter der ländlichen Bildungsstätte Klaus Benthin. Bisher jedoch bot der größte der sieben Seminarräume jedoch nur Platz für maximal 70 Teilnehmer. Das neue Tagungsgebäude kann indes bis zu 200 Gäste aufnehmen. Spätestens im September diesen Jahres soll es fertig sein – die ersten großen Veranstaltungen sind bereits geplant. So lädt der Deutsche Bauernverband im Oktober in die idyllisch gelegene Heimvolkshochschule ein, angekündigt sind zudem eine Tagung zur ländlichen Entwicklung und ein Spargelseminar. Künftig könnten in der HVHS auch Kulturveranstaltungen und Konzerte der Gemeinde Seddiner See stattfinden.

Der Grundstein für das neue Tagungshaus war am 1. Oktober 2008 in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel gelegt worden. Für die CDU-Politikerin war es eine Rückkehr nach 15 Jahren. Bereits 1993 war sie dabei, als die HVHS eröffnet wurde, damals noch als Bundesjugendministerin.Hagen Ludwig

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.