Digitales Informations- und Serviceportal : Michendorfer bekommen eigene App

Die neue App soll Informationen bieten und Serviceleistungen ermöglichen. Sie soll ab 2021 starten und in den nächsten sechs Jahren in mehreren Schritten eingerichtet werden.

Die Michendorfer bekommen ihre eigene App (Symbolbild).
Die Michendorfer bekommen ihre eigene App (Symbolbild).Foto: Jens Kalaene/dpa

Michendorf – Die Bewohner von Michendorf bekommen in naher Zukunft eine eigene App. Die sogenannte Smart Village-App soll den Nutzern als Informations- und Serviceportal dienen. Insgesamt wird das Projekt, das ab dem nächsten Jahr startet, nach Angaben der Gemeinde 45 000 Euro kosten. Es  soll in den kommenden sechs Jahren in Form von mehreren Einrichtungsschritten umgesetzt werden.

App wird stetig erweitert

Das brandenburgische Innenministerium hatte in der vergangenen Woche eine Förderung in Höhe von 20 000 Euro für die Einrichtung der App bewilligt, wie die Gemeindeverwaltung mitteilte. Die Förderung ist Teil des Projektes Bürger- und Unternehmerservice Brandenburg (BUS-BB) des Landes Brandenburg. Die App soll während des Projektzeitraums stetig erweitert werden und neben Schnittstellen zur Homepage der Gemeinde auch Kartendienste sowie Schnittstellen anderer Dienstleister verknüpfen. Nutzer der App können so neueste Informationen rund um die Gemeinde erfahren, den Veranstaltungskalender sowie die Abholtermine für Abfall einsehen, Formulare und Satzungen abrufen sowie Einträge in das Online-Beschwerdeportal Maerker erstellen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

„Ich freue mich sehr, dass wir zukünftig für die Michendorferinnen und Michendorfer eine eigene App anbieten und so auf schnellem Wege wertvolle Informationen zur Verfügung stellen können.“ sagte Bürgermeisterin Claudia Nowka (Bündnis für Michendorf). In der App könnten digitale Anwendungen und Dienstleistungen zusammengebracht werden. So funktioniere sie als Informations- und Serviceportal für Michendorfs Einwohner, so Nowka. Jeder mit einem Smartphone könne sie nutzen. Eine Anmeldung oder Registrierung sei dafür nicht nötig. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.