• Die Lage in Potsdam-Mittelmark am Sonntag: Damsdorfer Grundschüler mit Covid-19 infiziert

Die Lage in Potsdam-Mittelmark am Sonntag : Damsdorfer Grundschüler mit Covid-19 infiziert

Eine fünfte Klasse in Kloster Lehnin steht wegen des infizierten Schülers unter häuslicher Quarantäne. 257 Menschen gelten in der Mittelmark derzeit als genesen.

Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2) (orange).
Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2)...Foto: -/NIAID-RML/AP/dpa

Potsdam-Mittelmark - Ein Schulkind aus der Damsdorfer Grundschule hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte die Gemeinde Kloster Lehnin am späten Sonntagnachmittag mit. Laut der Gemeinde sei das Kind aus der fünften Klasse positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt habe für die Familienmitglieder, die Kinder aus der Schulklasse und für die betroffenen Lehrer zunächst häusliche Quarantäne bis zum 29. Mai angeordnet.

Bereits am Samstag ist wie berichtet eine Erzieherin aus der Gemeinde Kloster Lehnin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Frau arbeitet im Kindergarten „Sonnenschein“ im Ortsteil Reckahn und soll sich laut Gemeindeverwaltung vermutlich in ihrem häuslichen Umfeld angesteckt haben. Das Gesundheitsamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark hat für sie sowie vier weitere Erzieherinnen und acht Kinder die häusliche Quarantäne angeordnet. Die Kita ist ab Montag geschlossen. 

Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.]

Im Potsdam-Mittelmark ist die Zahl der Infizierten am Wochenende mit Stand Samstag um sechs weitere Fälle auf insgesamt 510 angestiegen. Von Samstag zu Sonntag stieg die Zahl mit dem Fall des Damsdorfer Grundschülers um eine Person an. Drei weitere Coronafälle wurden am Samstag aus der Stadt Werder (Havel) gemeldet, die auch mit Stand Sonntag alleine insgesamt 164 Infizierte aufweist. Jeweils einen neuen Fall verzeichneten am Wochenende die Kommunen Brück und Seddiner See. Kloster Lehnin kommt auf zwei Neuinfizierte. Die Zahl der Genesenen erhöhte sich deutlich: Waren es am Freitag noch 215 Personen, meldete der Landkreis am Samstag 257 – diese Zahl blieb am Sonntag stabil. 

Brandenburgweit hat Potsdam-Mittelmark am Wochenende den höchsten Zuwachs an Infektionsfällen zu verzeichnen. Das teilte das Gesundheitsamt in Potsdam am Sonntagnachmittag mit.  Im Landkreis Oberhavel gab es binnen 24 Stunden einen weiteren Infektionsfall, alle anderen Landkreise sowie die kreisfreien Städte meldeten keine Neuinfektionen. Aktuell sind damit rund 290 Brandenburger an Covid-19 erkrankt. 


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.