• Die Lage in der Mittelmark und Brandenburg am Montag: Nur drei neue Infektionen im Land

Die Lage in der Mittelmark und Brandenburg am Montag : Nur drei neue Infektionen im Land

In der Mittelmark wurden auch am Montag keine neuen Infektionsfälle gemeldet. Im Land Brandenburg sind drei neue Fälle gezählt worden.

Labor-Symbolbild.
Labor-Symbolbild.Foto: Jerome Delay/AP/dpa

Potsdam/ Bad-Belzig - Im Land Brandenburg sind innerhalb eines Tages nur drei Corona-Neuinfektionen gezählt worden. Das teilte das Gesundheitsministerium am Montag mit Stand 8 Uhr mit. Die Zahl der bestätigten mit Sars-CoV-2 Infizierten liegt damit bei insgesamt 3402. Zehn Menschen werden derzeit im Krankenhaus behandelt, als genesen von der Krankheit Covid-19 gelten etwa 3100 Menschen. Die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit Covid-19 liegt unverändert bei 170.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]  

Corona-Schwerpunkte in Brandenburg sind weiter die Stadt Potsdam gefolgt vom Landkreis Potsdam-Mittelmark. Von dort wurden am Montag, wie schon in den sechs Tagen zuvor, keine neuen Fälle gemeldet. Die mit Abstand meisten Infizierten – 164 Personen – hatte es in Werder (Havel) gegeben. (mit dpa)


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.