• Die Corona-Lage in Potsdam-Mittelmark am Mittwoch: Infizierte aus Werder (Havel) gestorben

Die Corona-Lage in Potsdam-Mittelmark am Mittwoch : Infizierte aus Werder (Havel) gestorben

Die Zahl der Neuinfektionen ist in Potsdam-Mittelmark gestiegen und auch die Zahl der Toten hat sich erhöht, aber es gab auch gute Nachrichten.

Foto: Sebastien Bozon / AFP

Potsdam-Mittelmark - Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldete am Mittwoch das Gesundheitsamt. Verstorben ist nach Behördenangaben eine ältere Frau aus Werder (Havel). Ob es sich um eine Bewohnerin eines Pflegeheims handelte, blieb offen. Der Krisenstab des Kreises war am Mittwochnachmittag nicht zu erreichen. Mit dem neuen Todesfall sind insgesamt 41 Menschen im Kreis mit oder an einer Coronainfektion gestorben.

[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.]

Die Zahl der Neuinfektionen ist am Mittwoch um drei auf 554 gestiegen. Registriert wurden ein neuer Fall in Bad Belzig sowie zwei Neuinfektionen in Kloster Lehnin. Wie berichtet waren in Kloster Lehnin jüngst Infektionen in einer Kita und einer Grundschulklasse festgestellt worden. Die Ausbrüche standen im Zusammenhang, es handelte sich um eine betroffene Familie. Mittlerweile sei die Kita „Sonnenschein“ im Ortsteil Reckahn nach mehr als zweiwöchiger Schließung wieder geöffnet worden, teilte die Kreisverwaltung mit. Auch in der betroffenen Grundschule im Lehniner Ortsteil Damsdorf sei der Schulbetrieb nach erfolgter Desinfektion der Klassenräume wieder regulär aufgenommen worden.

Unterdessen ist die Zahl der so genannten Corona-Verdachtsfälle im Kreis am Mittwoch um 18 auf 3170 angestiegen, die Zahl der Personen in häuslicher Quarantäne jedoch rückläufig. Nur noch 36 Menschen sind wegen des Infektionsschutzes zu Hause isoliert, das sind 18 weniger als am Vortag. 

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

Mehr zum Thema


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.