Der bewegte Koch : Gourmetkoch eröffnet Kochschule in Stahnsdorf

In Stahnsdorf eröffnet eine neue Kochschule. Dahinter steckt der Koch Benjamin Perry, der in Sterneküchen gearbeitet hat.

Benjamin Perry möchte in seiner Kochschule auch zeigen, wie gut und lecker gesunde, regionale und nachhaltige Küche schmeckt.
Benjamin Perry möchte in seiner Kochschule auch zeigen, wie gut und lecker gesunde, regionale und nachhaltige Küche schmeckt.Foto: Andreas Klaer

Stahnsdorf - Gourmetkoch, Küchenchef einer Waldorfschule, Autor, Ernährungsberater, Soßenentwickler – Benjamin Perry ist ein leidenschaftlicher und umtriebiger Koch. Seit mehr als 20 Jahren hat er sich ganz dem Essen und der Kulinarik verschrieben, setzt sich kreativ mit den Themen gesunde Ernährung, Regionalität und Nachhaltigkeit auseinander. Ab Sonntag beginnt ein weiteres Kapitel: Dann eröffnet Perry seine eigene Kochschule in Stahnsdorf.

Ein Menü mit Schweinefleisch aus Potsdamer Freilandhaltung, kreative vegetarische Gerichte oder Rezepte aus Jerusalem – in Perrys Kochschule können rund 18 Gäste gemeinsam Kochen und Schlemmen. Die Küche ist in einer denkmalgeschützten Remise am Dorfplatz 6 untergebracht. Gleich nebenan sitzt die Holzofenbäckerei „Aux Delices Normands“. Auf extravagante Geräte, wie sie in hochklassigen Restaurants zu finden sind, verzichtet Perry. Alles soll wie zu Hause in der eigenen Küche sein. Nur ein Hold-o-mat, ein Niedertemperaturgarer, steht in der Küche. Den kennt Perry, der vor drei Jahren mit seiner Familie nach Stahnsdorf gezogen ist, aus seiner Zeit in der Spitzengastronomie.

Die Teilnehmer werden in Teams nacheinander bei den drei Gängen helfen und selber schnibbeln, brutzeln und kochen. 
Die Teilnehmer werden in Teams nacheinander bei den drei Gängen helfen und selber schnibbeln, brutzeln und kochen. Foto: Andreas Klaer

Zahn Jahre kochte Perry in Sterneküchen

Der 40-jährige gebürtige Heidelberger hat in seiner Heimatstadt seinen Küchenmeister gemacht und sich zum staatlich geprüften Gastronom ausbilden lassen. Danach folgten zehn Jahre in den Sterneküchen Süddeutschlands. Unter anderem kochte Perry im Restaurant Köhlerstube im Hotel Traube Tonbach oder bei Vincent Klink im Restaurant „Wielandshöhe“ in Stuttgart. Das sei die prägendste Zeit für ihn als Koch gewesen, so Perry. „Aber ich habe immer schon gemerkt, dass es schwierig ist, den Beruf und die Familie unter einen Hut zu kriegen.“ Perry ist bereits früh Vater geworden, hat heute vier Kinder. Damals entschied er, einen anderen Weg einzuschlagen und startete in Berlin einen Neuanfang.

In der Hauptstadt war er Food-Einkäufer und Qualitätsmanager und gehörte zum Gründerteam vom „Kochhaus“ in Berlin, einem Start-Up, in dessen Geschäften die Lebensmittel nach Rezepten sortiert sind. Zwei Jahre leitete Perry den ersten Markt in Schöneberg. Vor rund sechs Jahren übernahm er dann die Stelle als Küchenchef an der Parzival-Schule am Zehlendorfer Schlachtensee. „Das war perfekt. Ich konnte alles selber machen. Und vor allem frisch und regional für die Kinder kochen“, so Perry.

Dem Koch liegt auch die Ernährungsbildung am Herzen

Dabei entdeckte er seine Leidenschaft für die Ernährungsbildung, entwickelte viele Projekte, wie etwa Ernährungskreise mit Eltern und Pädagogen oder einen Kräutergarten mit den Kindern. Er gründete einen Verein „Essen macht Schule“, der sich politisch und gesellschaftlich mit dem Thema auseinandersetzt, nahm an Podiumsdiskussionen mit Politikern und Verantwortlichen teil. „Das Thema liegt mir am Herzen. Es gibt viele Kinder, die frische und gesunde Ernährung von zu Hause gar nicht mehr kennen“, so Perry.

Während der Schulzeit entstand auch ein Dressing-Projekt: Salatsoßen, die auch zu anderen Gerichten wie Nudeln und Sandwiches oder als Dip passen und ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe von Perry zubereitet werden. Die Soßen vertreibt er über seine Webseite.

Auch als Autor arbeitet der Koch. So übersetzte er gemeinsam mit seiner Mutter das alte, in handschriftlichem Sütterlin verfasste Kochbuch der Schwester seiner Uroma aus Lüneburg von 1910. Damit im Gepäck fuhr er mit einem VW-Bully durch Norddeutschland, traf Apfelbauer, Fischer und Rinderzüchter vor Ort und suchte nach nachhaltigen, regionalen aber dennoch von der Tradition inspirierten Rezepten. Das daraus entstandene Kochbuch „Norddeutsch by Nature“ erscheint am 16. Oktober. Zusammen mit einem Pädagogen hat Perry außerdem ein wissenschaftliches Buch zum Thema Ernährung von Kindern und Jugendlichen verfasst, das bereits im September veröffentlicht wird. 

Seine Kochschule hat Perry in einer Remise am Dorfplatz in Stahnsdorf eingerichtet. Früher war das Areal ein Hof.
Seine Kochschule hat Perry in einer Remise am Dorfplatz in Stahnsdorf eingerichtet. Früher war das Areal ein Hof.Foto: Andreas Klaer

Perry möchte gern sein Wissen über Essen und Kulinarik weitergeben

Durch die Arbeit an dem Fachbuch hatte Perry dann im vergangenen Jahr angefangen Workshops für Kitaköche und andere Pädagogen zu geben. Nach der Theorie wurde sofort in der Küche mit den Teilnehmern alles in die Tat umgesetzt. „Das hat mich total darin bestärkt, damit weiterzumachen. Es macht mir unglaublichen Spaß, mein Wissen zu vermitteln“, so Perry. So sei die Idee für die Kochschule entstanden.

In jedem seiner Kochkurse, die auf seiner Webseite gebucht werden können, sollen jeweils drei Gänge entstehen. Geschnibbelt, gebraten und zubereitet wird in Teams. Gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und Regionalität spielt dabei wieder eine wesentliche Rolle. „Unser Konsumverhalten bestimmt, in welcher Welt wir in 20 Jahren leben werden“ so Perry. Das beträfe auch das Essen. Es sei wichtig, sich das immer bewusst zu machen. Daher arbeitet Perry in seiner Kochschule mit Produkten aus der Region. 

So wird es etwa am 23. August Fleisch von Schweinehirt Clemens Strohmeyer vom Potsdamer Sauenhain geben. Dabei möchte Perry vor allem nicht so häufig genutzte Teile des Schweins zubereiten. Etwa Schweinbauch oder Schweinebäckchen. Und in der „Grillakademie“ am 15. September soll nicht nur klassisch Fleisch auf den Rost. Auch die selbst zubereiteten Salate und Saucen werden eine große Rolle spielen. Neben den Kochkursen bietet Perry auch Workshops zu gesunder Ernährung sowie Kochkurse für Kinder und Jugendliche an. Der erste Kochkurs „Mediterrane Grundlagen“ startet am 11. August. Zur Eröffnung der Schule am Sonntag ab 14 Uhr wird es kleine Leckereien und Würstchen vom Grill geben.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.