Corona-Lage Potsdam-Mittelmark : Landkreis meldet sechs weitere Todesfälle

Im Landkreis sind weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das Gesundheitsamt meldete nur wenige Neuinfektionen.

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden am Freitag 21 Neuinfektionen gemeldet (Symbolbild).
Im Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden am Freitag 21 Neuinfektionen gemeldet (Symbolbild).Foto: Britta Pedersen/dpa

Bad Belzig - Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat erneut Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Nach Angaben des Gesundheitsamtes sind fünf Menschen aus Groß Kreutz, Werder (Havel), Brück, Nuthetal und Kloster Lehnin im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Bei einer weiteren verstorbenen Person ist bislang noch nicht der genaue Wohnort ermittelt worden. Insgesamt hat sich damit die Zahl der Verstorbenen im Landkreis auf 153 erhöht. 

Wenige Neuinfektionen, vier Fälle in Pflegeeinrichtung

Das Gesundheitsamt meldete am Freitag 21 Neuinfektionen. Mit jeweils fünf Fällen wurden die meisten Erkrankungen in Beelitz und Werder verzeichnet. Bisher wurden im Landkreis insgesamt 5618 laborbestätigte Infektionen erfasst. 5299 Menschen sind wieder genesen. Die Zahl der akut Erkrankten liegt aktuell bei 168. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 Einwohner, ist leicht gesunken und liegt bei 51,7 (Stand Freitag 8 Uhr)

In der Seniorenpflegeeinrichtung "Haus am Zernsee" in Werder wurden bei einem Schnelltest vier Bewohner:innen eines Wohnbereichs positiv getestet. Nach Angaben des Gesundheitsamtes wurden weitere PCR-Tests veranlasst, die Ergebnisse stehen noch aus. Die meisten der Bewohner:innen und des Personals der Einrichtung hätten bereits Anfang Februar ihre zweite Impfung erhalten. Die vier Betroffenen wurden in einem Quarantänebereich abgesondert, die Kontaktpersonen auf dem Wohnbereich isoliert.

Mehr zum Thema

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.