Corona-Lage in Mittelmark am Freitag : Inzidenz in Mittelmark weiter unter 50

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen sinkt im Kreis. Einer der am Freitag neu verzeichneten Corona-Fälle betrifft eine Kita.

Corona-Test (Symbolbild).
Corona-Test (Symbolbild).Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Bad Belzig - 17 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden hat der Landkreis Potsdam-Mittelmark am Freitag gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit bei 43,9. Insgesamt zählt Potsdam-Mittelmark jetzt seit Pandemiebeginn 5830 Infizierte, 165 Menschen im Landkreis sind an oder mit Corona gestorben. Die meisten Verstorbenen mussten in Werder (Havel) verzeichnet werden, dort sind 40 Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben. In Teltow liegt die Zahl der Corona-Toten mit 23 am zweithöchsten. Aktuell infiziert sind nach Angaben des Landkreises derzeit 236 Mittelmärker. 467 Menschen in Potsdam-Mittelmark befinden sich den Angaben nach derzeit in Quarantäne; die meisten sind es mit 86 in Schwielowsee, dann folgt Teltow mit 70, die wenigsten sind es mit einer Person in Wusterwitz.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die meisten neuen Fälle sind am Freitag aus Kleinmachnow gemeldet worden – dort waren es sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 15 Kleinmachnower sind den Angaben nach aktuell infiziert, 496 Fälle gab es in der Gemeinde seit Pandemiebeginn. In Beelitz, dem Amt Ziesar und in Treuenbrietzen wurden jeweils zwei Neuinfizierte registriert; in Werder (Havel) war es eine Person, genauso in Schwielowsee, Niemegk, Stahnsdorf, Teltow und Bad Belzig.

Neuer Corona-Fall in einer mittelmärkischen Kita

Erneut ist ein Infektionsfall in einer Kita in Potsdam-Mittelmark aufgetreten. Betroffen ist nach Angaben des Landkreises eine Einrichtung in Bad Belzig. Dort sei nun für 30 Kinder und sieben Beschäftigte Quarantäne angeordnet. Eine umfassende Testung sei für Montag vorgesehen, hieß es. Am Donnerstag waren 150 Corona-Tests in der Teltower Kita „Rappelkiste“ negativ ausgefallen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.