Corona-Lage am Donnerstag in Potsdam-Mittelmark und Brandenburg : Neuer Höchststand bei Corona-Infektionen im Land

Am Donnerstag meldete das Gesundheitsministerium eine Rekordzahl an neuen Corona-Fällen. In Potsdam-Mittelmark gab es 40 Neuinfektionen.

In Brandenburg wurde ein neuer Rekord bei den Neuinfektionen erreicht (Symbolbild).
In Brandenburg wurde ein neuer Rekord bei den Neuinfektionen erreicht (Symbolbild).Foto: Hans Klaus Techt/APA/dpa

Potsdam/Bad Belzig – In Brandenburg ist am Donnerstag ein neuer Rekord bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums 629 Fälle verzeichnet worden - die bisher höchste Zahl seit dem Beginn der Pandemie.

Acht weitere Todesfälle in Brandenburg

Erneut sind auch Tote zu beklagen: Acht Menschen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der Todesfälle hat sich damit landesweit auf insgesamt 342 erhöht. Seit Beginn der Pandemie wurden 18.436 laborbestätigte Fälle registriert. 11.843 Menschen gelten als genesen. Derzeit sind 6251 Personen in Brandenburg akut erkrankt - 249 mehr als am Vortag. 

Aktuell werden insgesamt 493 Menschen in einem Krankenhaus behandelt. 114 Personen davon werden intensivmedizinisch behandelt, von ihnen müssen 70 beatmet werden. Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) sind landesweit 588 Intensivbetten belegt, 174 sind noch frei. Innerhalb von sieben Tagen könnten weitere 409 Intensivbetten aufgestellt werden.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

255 Mittelmärker sind akut erkrankt

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden 40 neue Corona-Fälle registriert. Das teilte das Gesundheitsamt am Donnerstag in seinem Lagebericht mit. Die meisten Neuinfektionen wurden im Amt Beetzsee mit sieben Personen sowie in der Stadt Bad Belzig mit sechs Fällen verzeichnet.
Damit sind insgesamt bisher 1689 laborbestätigte Fälle in Potsdam-Mittelmark gemeldet worden. 1391 Menschen gelten als genesen. Derzeit sind 255 Mittelmärker akut an Covid-19 erkrankt – 20 mehr als noch am Mittwoch. 550 Menschen befinden sich in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz liegt jetzt bei 106,2.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.