Beelitz : Die neue Spargelkönigin steht fest

Die 21-jährige Kristin Reich übernimmt in Beelitz die Krone. Ihr offizieller Arbeitsbeginn startet mit dem traditionellen Spargelanstich auf dem Spargelhof Klaistow im April.

Thronfolge. Die 21-jährige Kristin Reich ist die neue Spargelkönigin. 
Thronfolge. Die 21-jährige Kristin Reich ist die neue Spargelkönigin. Foto: Gérard Lorenz

Beelitz - Die Nachfolgerin für die amtierende Beelitzer Spargelkönigin Lara Luisa Kramer steht fest. Die 21-jährige Kristin Reich wird das Amt für die Saison 2019/20 übernehmen. Die frühzeitige Nominierung kam in diesem Jahr ganz ohne den sonst üblichen Wettbewerb zwischen den Bewerberinnen zustande, wie der stellvertretende Vorsitzende des Beelitzer Spargelvereins, Manfred Schmidt, gegenüber den PNN erklärte.

Reich hatte sich bereits im vergangenen Jahr beworben und schaffte es die Vereinsmitglieder zu begeistern, die für die Wahl der Königin zuständig sind. „Wir hatten im vergangenen Jahr vier Bewerberinnen, von denen zwei wirklich top waren“, so Schmidt. Die jetzt amtierende Spargelkönigin Kramer gewann damals mit nur einer Stimme Vorsprung. Der Verein riet Reich es in diesem Jahr erneut zu versuchen. „Wir hatten ihr gesagt, dass sie die Nummer eins sein wird, wenn sie sich in diesem Jahr noch einmal bewirbt“, so Schmidt.

Die 21-Jährige absolviert gerade eine duale Ausbildung in der Tourismuswirtschaft. Für ihre Praxisstunden arbeitet sie auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow, hat dadurch Erfahrungen mit der Öffentlichkeit und den Kunden. „Das passt hervorragend zu ihren Aufgaben als Spargelkönigin“, so Schmidt. Reichs offizieller Arbeitsbeginn startet mit dem traditionellen Spargelanstich auf dem Spargelhof Klaistow, der die Spargelsaison einläutet. Der soll bereits am 11. April stattfinden, wie Schmidt erzählt. „Wir sind da sehr optimistisch und mutig.“