Bad Belzig : Dusche in Wohnheim fängt Feuer

Sarah Stoffers
Foto: P. Pleul/dpa

Bad Belzig - Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zu Montag ein Duschraum in einem Wohncontainer des Übergangswohnheimes im Weitzgrunder Weg in Brand geraten. Der Rauch zog in den gesamten Wohncontainer. Alle Bewohner mussten den Container verlassen. Ein Mitarbeiter des Wachschutzes, der versuchte das Feuer selbst zu löschen, erlitt dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Er wurde später durch Rettungskräfte in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, aus dem er aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte.

Wie die Polizei mitteilte, könnte offenbar Unrat in Brand geraten sein, der im Bereich der Duschkabinen gelagert wurde. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und ermittelt zur Brandursache und wegen des Verdachts der Brandstiftung. Nach Einschätzung der Feuerwehr seien die Wohncontainer für einen Tag nicht bewohnbar gewesen. Der Landkreis musste die evakuierten Bewohner für den Zeitraum anderweitig unterbringen. Die von der Räumung betroffenen 29 Bewohner des Heimes werden im Laufe des Tages in ihre Zimmer zurückkehren können.