Am Montag : Neuer Lidl in Teltow wird eröffnet

Der Lidl wurde bereits im Januar fertiggestellt, aber noch nicht eröffnet. Wegen der Coronakrise wurde ein Schutzkonzept für die Kunden und die Mitarbeiter erstellt.

Teltow bekommt nach Verzögerungen eine neue Lidl-Filiale (Symbolbild).
Teltow bekommt nach Verzögerungen eine neue Lidl-Filiale (Symbolbild).Foto: Ottmar Winter

Teltow - Der seit Januar fertiggestellte Lidl in der Teltower Oderstraße soll am Montag öffnen. Die bisherige Filiale in der Elbestraße schließt am Samstag um 14 Uhr. Grund für die Verzögerung ist eine Änderung im Bebauungsplan, der erneut ausgelegt und abgestimmt werden musste. Lidl hat wie berichtet die Verkaufsfläche im neuen Markt fast verdoppelt - von 800 Quadratmetern auf nun 1400 Quadratmeter. Das entspreche dem Profil neuer Lidl-Märkte, hieß es zuletzt in einer Rathausvorlage. 

Auf die Gesamtbaufläche hat die Vergrößerung keine Auswirkung, der Konzern hat Teile der geplanten Lagerfläche in Verkaufsfläche umgewandelt.  Um Kunden in der Coronazeit beim Einkauf zu schützen, sollen in der neuen Filiale nach Konzernangaben eine Station zur Desinfektion der Einkaufswagen, Plexiglasschutz an den Kassen und Abstandsaufkleber helfen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.