70-Jähriger nach Sturz von Auto überrollt : Biker stirbt auf der Autobahn 10

Werder (Havel) - Ein 70 Jahre alter Motorradfahrer aus Dänemark ist am Sonntagmittag auf der Autobahn 10 tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Motorrad in Richtung Dreieck Havelland unterwegs, als er zwischen den Anschlusstellen Phöben und Leest plötzlich die Kontrolle über seine Maschine verlor. Die BMW rutschte nach rechts aus der Spur und prallte in die Leitplanke. Der 70-Jährige stürzte und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, überrollte den Motorradfahrer und verletzte ihn dabei schwer. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun, der Däne verstarb noch am Unfallort. Aufgrund des Unfalls musste die A 10 in Richtung Hamburg bis etwa 16.15 Uhr gesperrt werden. Polizisten leiteten den Verkehr an der Anschlussstelle Phöben ab. Ein unabhängiger Gutachter untersuchte den Unfallort. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.