Live

Neuer Corona-Impfstoff : Biontech und Pfizer beantragen Zulassung für Kinder unter zwölf Jahren

4500 Kinder nahmen an Studie teil + Kinderärzte rechnen bald mit Impfstoff für unter Zwölfjährige + RKI-Chef Wieler erhält Morddrohungen + Der Newsblog.

Sven Lemkemeyer Julia Bernewasser Lea Schulze
Biontech und Pfizer wollen einen neneun Impfstoff für Kinder auf den Markt bringen.
Biontech und Pfizer wollen einen neneun Impfstoff für Kinder auf den Markt bringen.Foto: AFP/Robyn Beck

Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt. Beide teilten am Freitag in Mainz und New York mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA die entsprechenden Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • Eine Zulassung eines Impfstoffs für unter Zwölfjährige werde noch für dieses Jahr erwartet, sagt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Jörg Dötsch.
  • Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, sieht sich massiven Bedrohungen ausgesetzt. „Ich wünschte, die Lage wäre angenehmer, aber ich bekomme immer noch Drohungen.“
  • In Frankreich sind Corona-Tests für nichtgeimpfte Erwachsene von diesem Freitag an nicht mehr kostenlos.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Pandemie live in Karten und Grafiken. Stand Freitagmorgen gibt es 142.097 aktive bestätigte Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.