Lesermeinung : Schlaflos in Werder

„Mühlenfest in Werder“ vom 9. 8. 2014

Krach als Dankeschön? Der geniale Gedanke einer weitsichtigen Obrigkeit verbindet das Baumblütenfest in Werder mit dem Mühlenfest an gleicher Statt. Ein weiteres Inselfest als Danksagung an die Bürger für ihre Opferbereitschaft in den neun Tagen von Lärm, Schmutz und Entsagung während der Blüte. Die durch das Blütenfest nicht minder geplagten Anwohner um den Mühlenberg bekommen als Geschenk gleich wieder was auf die Ohren. Ein guter Gedanke, denn der ganze Trubel passte schon irgendwie auf den kleinen Berg. Noch etwas unverständlich ist für mich Tatsache, dass die musikalische Untermalung bis nach Mitternacht das Tragen von Gehörschutz im eigenen Haus erforderte.

Uwe Jank, Werder (Havel)