23.04.2017 21:40 Uhr

„Zu viel Arbeit für zu wenige Leute“

Viel Beifall, zu wenig Hilfe. Das Musikfestival „Rock in Caputh“ musste in diesem Jahr zum ersten Mal in seiner 16-jährigen Geschichte abgesagt werden – aus Mangel an ehrenamtlichen Helfern. Festivalgründer René Christ hofft aber darauf, dass es im nächsten Jahr wieder stattfindet.

Foto: Manfred Thomas

"Rock in Caputh" fällt 2017 aus „Zu viel Arbeit für zu wenige Leute“

René Christ, einer der Gründer des Festivals „Rock in Caputh“, spricht im PNN-Interview über die diesjährige Absage des Musikevents, den Verein „CoolTour 05“ – und die Krise des Ehrenamtes Von Oliver Dietrich mehr