• Wechsel bei den Musikfestspielen: Dorothee Oberlinger soll auf Andrea Palent folgen

Wechsel bei den Musikfestspielen : Dorothee Oberlinger soll auf Andrea Palent folgen

Foto: promo

Die Spitze bleibt weiblich: Andrea Palent wird im kommenden Jahr ihr Amt als Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin der Musikfestspiele Sanssouci und des Nikolaisaals niederlegen. Das bestätigte sie den PNN. Ihre Nachfolge soll auf drei Schultern verteilt werden: Neue künstlerische Leiterin der Musikfestspiele soll Dorothee Oberlinger werden. Neue kaufmännische Geschäftsführerin beider Sparten wird Heike Bohmann, bislang Prokuristin der Musikfestspiele. Die Programmdirektion für den Nikolaisaal soll demnächst neu ausgeschrieben werden, wie die Stadt auf PNN-Anfrage bestätigte. Palent will nach eigenen Angaben das Programm des Nikolaisaals für die Saison 2018/19 erstellen sowie die Musikfestspiele im Sommer 2018 leiten.

Ihre designierte Nachfolgerin, die international renommierte Flötistin Dorothee Oberlinger, leitet seit 2008 die Arolser Barock-Festspiele. Zudem ist sie Professorin und Leiterin des Instituts für Alte Musik an der Universität Mozarteum in Salzburg. Sie sei sehr glücklich mit der Entscheidung, Dorothee Oberlinger für ihre Nachfolge zu gewinnen, sagte Andrea Palent. Oberlinger sei eine Koryphäe in der Alten Musik – innerhalb Deutschlands und international. „Es gibt keine bessere Wahl.“ Als Solistin arbeitete die 1969 in Aachen geborene Oberlinger mit weltbekannten Orchestern zusammen, unter anderem mit der Akademie für Alte Musik Berlin, dem Concerto Köln und Künstlern wie Ton Koopmann, Andreas Scholl und Reinhard Goebel.

Die 44-jährige studierte Kulturmanagerin Heike Bohmann arbeitet bislang als Prokuristin der Musikfestspiele Potsdam, zuvor war sie Inhaberin einer in Potsdam und Zürich ansässigen Kulturmanagement-Agentur. Ab 2018 wird sie die kaufmännische Geschäftsführung des Nikolaisaals zusammen mit den Musikfestspielen übernehmen. Neben ihr soll eine Stelle für die künstlerische Leitung des Saals besetzt werden. Die Vorbereitungen für die Ausschreibung laufen.

Der Hauptausschuss der Stadtverordnetenversammlung hat den Personalveränderungen einmütig zugestimmt, sagte ein Stadtsprecher. Andrea Palent betont, dass noch das Votum der Stadt und der Gesellschaft sowie die Vertragsverhandlungen ausstehen: „Wir befinden uns mitten im Prozess.“ Andrea Palent arbeitet seit 1991 als Geschäftsführerin der Musikfestspiele. In den 1990er-Jahren war sie gleichzeitig Opernchefin des Hans Otto Theaters. Mit der Abwicklung der Sparte am HOT und der Gründung des Nikolaisaals wurde sie dort Geschäftsführerin. Andrea Palent will sich künftig auf ihre Arbeit als Musikwissenschaftlerin konzentrieren, sagte sie den PNN. giw

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.