• Localize-Festival im September: Künstlerische Visionen für Potsdamer Innenstadt gesucht

Localize-Festival im September : Künstlerische Visionen für Potsdamer Innenstadt gesucht

Das Localize-Festival soll auch in diesem Jahr stattfinden. Aufgrund der Coronakrise jedoch anders als gewohnt. Bewerbungen sind noch bis Ende Mai möglich.

Das Localize-Festival fand 2019 auf der Freundschaftsinsel in Potsdam statt - an einem Wochenende.
Das Localize-Festival fand 2019 auf der Freundschaftsinsel in Potsdam statt - an einem Wochenende.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Die Coronakrise hat die Kreativ- und Kulturszene in der Stadt schwer getroffen. Veranstaltungen sind ausgefallen, Projekte mussten abgesagt oder verschoben werden. Live-Performances mit Publikum fielen komplett aus. Und die Pandemie hat auch Auswirkungen auf das diesjährige Localize-Festival. Stattfinden soll es aber trotz aller widrigen Umstände - in einem neuen Gewand. Anstatt eines "prall gefüllten Wochenendes an einem Ort" wollen die Veranstalter das Festival in diesem Jahr auf einen Monat strecken. Geplant ist, vom 17. September bis zum 17. Oktober 2020 den öffentlichen Raum im Potsdamer Zentrum mit Kunst und Kultur wiederzubeleben, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. 

"Wir haben lange überlegt, ob und wie das Festival überhaupt stattfinden kann, aber wir möchten uns der Herausforderung einer Kulturveranstaltung unter den besonderen Voraussetzungen stellen und unseren Beitrag zu einer lebendigen Kulturszene in Potsdam trotz der Pandemie leisten", sagt Jana Kamm vom Localize-Team. "Trotz der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus, ist die Erfahrung von Kunst im Stadtraum möglich. Kunst muss sichtbar bleiben, kann uns im Vorbeigehen ergreifen oder durch Blicke berühren. Das ist jetzt wichtiger denn je“, so Doreen Löwe, Teil des Localize-Vereinsvorstands.

Derzeit werden noch Orte im Potsdamer Zentrum gesucht, die mit Interventionen und Installationen bespielt werden können. Die Initiatoren des Festivals freuen sich über jeden Hinweis und jedes Angebot hinsichtlich leerstehender Räumlichkeiten, großflächigen Hauswänden, Parkplatzflächen, Schaufenstern, Brachen oder anderen Zwischenräumen. 

Kreativschaffende können sich bis zum 31. Mai 2020 online bewerben. Angedacht ist zudem ein zweiwöchiges "Künstler*in-Stipendium". Weitere Informationen unter www.localize-potsdam.de


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.