• Livehörspiel mit Winnetou im Nikolaisaal

Kultur : Livehörspiel mit Winnetou im Nikolaisaal

Pferdegetrappel, Schlägereien, Lagerfeuerromantik: Bei dem Livehörspiel „Winnetou I“ entstehen wie von Zauberhand Bilder in den Köpfen des Publikums – durch einen Geräuschemacher auf der Bühne. Und nur vor Ort blicken die Zuhörer der hochkarätigen Sprecherriege, wie Konstantin Graudus, Martin Seifert, Max Hopp und Anna Thalbach sowie dem Deutschen Filmorchester Babelsberg über die Schultern, wenn im Nikolaisaal entsteht, was live auf Radio Bremen und auf www.radioeins.de Tausende Hörer in seinen Bann ziehen wird. Das Publikum in Potsdam kann am kommenden Freitag ab 20 Uhr dabei sein, wenn aus einem Greenhorn Karl Mays berühmtester Held, Old Shatterhand, wird, der bei profitgierigen Westmännern und Indianern lernt, zwischen gut und böse auf beiden Seiten zu unterscheiden. Wohl kein literarischer Traum von der Ferne ist von mehr dankbaren Menschen mitgeträumt worden, als Karl Mays Abenteuerromane. Ohne Nordamerika bereist zu haben, zeichnet er ein so farbiges Porträt der Pionierzeit, dass für viele Leser bis heute das Bild vom Wilden Westen mehr durch Mays Fantasie als von Tatsachen geprägt wird. kip

Livehörspiel mit Bärentöter, 18. Juni, 20 Uhr, Nikolaisaal, Kartentel. 288 8828.