Kultur : KULTURNOTIZEN

„phylle“ in der Galerie M

„phylle“ ist die neue Ausstellung des Brandenburgischen Verbandes Bildender Künstler in der verbandseigenen Produzentengalerie M überschrieben, die am heutigen Donnerstag um 19 Uhr eröffnet wird. Die Künstler Jana Feiler, Mathias Melchert und Annette Paul gestalten jeweils einen Raum der Galerie. Darüber hinaus werden sie einen Ausstellungsraum gemeinsam entstehen lassen. Die Ausstellung ist bis zum 6. Oktober in der Charlottenstraße 122 zu sehen.

Gezähmt wird nun im Haus

Das Hans Otto Theater übernimmt seine diesjährige Sommer-Open-Air-Produktion „Der Widerspenstigen Zähmung“ ab morgigen Freitag um 19.30 Uhr in das Neue Theater. Shakespeares Komödienklassiker steht für Sprachwitz und rasante Wortgefechte, Kleiderwechsel, turbulente Handgemenge und Verwechslungen. Wer im Juni keine Gelegenheit hatte, eine der Sommer-Vorstellungen unter freiem Himmel zu sehen, kann dies nun unterm Dach nachholen.

Jazz trifft auf Barock

Diese beiden Jazz- und Rockmusiker entführen ihr Publikum in die zauberhafte Welt der Barockmusik. Am Samstag, dem 7. September, um 15 Uhr ist das 2005 gegründete Duo „Consortium Duelli“ in der Reihe „ Kultur in der Natur“ auf dem Pfingstberg zu erleben. Jens Bodenburg und Ronald Gottschling sind ein Konglomerat zweier Musiker, das aus der kulturellen Szene Potsdams nicht mehr wegzudenken ist. Mit viel Spielfreude werden Werke von Johann Sebastian Bach und Henry Purcell auf für Barockmusik ungewöhnlichen Instrumenten dargeboten. Der Saxophonvirtuose Jens Bodenburg wird das Tenor- wie auch das Sopransaxophon zum Einsatz bringen. Bassgitarrist Ronald Gottschling spezialisierte sich mithilfe einer zusätzlichen hohen Saite auf mehrstimmiges Melodie- und Harmoniespiel. Der Eintritt ist frei.PNN