Kultur : KULTURNOTIZEN

New Yorker Musiker bei Hip-Hop-Festival im Filmmuseum

Beim Festival „Hollyhood – Hip Hop & Social Justice“ wird zusätzlich im Programm Jorge „Pop Master Fable“ Pabon von der Rock Steady Crew aus New York am 12. März auftreten. Das studentisch organisierte Filmfestival im Filmmuseum Potsdam und im HausZwei/freiland Potsdam hat das Ziel, Menschen aller Altersgruppen dazu anzuregen, Hip-Hop aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Die sechs Veranstaltungstage vom 7. bis 12. März sind von verschiedenen Themen bestimmt, wie „Queens of the Culture: Frauen und Sexismus im Hip Hop“ oder „Wem gehört die Stadt? Ausgrenzung, Kunst & öffentlicher Raum“. Karten unter Tel.: (0331) 27 18 112. Musical-Uraufführung

im Theaterschiff

Er ist Brite und in Potsdam Hotelier – aber auch Drag-Künstler und ausgebildeter Musicalschauspieler. Als solcher stand Joe Ryan viele Jahre auf allen bekannten Musicalbühnen des Londoner Westends. Wegen „Starlight Express“ kam er 2008 nach Bochum, der Liebe wegen nach Potsdam, wo er seit letztem Jahr in seinem Hotel „XIX“ im Holländischen Viertel „Dinner Shows“ veranstaltet. Ab 10. März ist seine Solo-Show „Vom Broadway zur Burlesque“ auf dem Theaterschiff zu sehen. Der erste Teil ist den bekanntesten Songs legendärer und aktueller Musicals vom Westend und vom Broadway gewidmet, im zweiten stellt er seine Figur „Skinny Marie“ vor. PNN