Kultur : KULTURNOTIZEN

Tschaikowsky für Geige

Mit „Tschaikowsky für Geige“ widmet das Neue Kammerorchester Potsdam dem bedeutendsten russischen Komponisten des 19. Jahrhunderts einen ganzen Abend. Als Soloviolinist konnte Guy Braunstein gewonnen werden, der regelmäßig mit dem Orchester musiziert. Das Konzert findet heute um 19.30 Uhr im Nikolaisaal statt. Zu hören sind u. a. die Kleine Ouvertüre aus der Nussknacker-Suite, das „Pas de deux“ aus Schwanensee und die „Arie des Lensky“ aus Eugen Onegin.

Wegen Flugblättern 17-jährig in Haft

In der Gedenkstätte Lindenstraße 54 findet heute um 18 Uhr ein Zeitzeugengespräch mit Helga Scharf, geborene Koebcke, statt. Im Oktober 1951 wurde sie als 17-jährige Schülerin verhaftet und in das Gefängnis Bauhofstraße gebracht. Die junge Frau hatte wiederholt Flugblätter aus Westberlin nach Potsdam befördert. Am 17. März 1952 wurde sie zu drei Jahren Haft verurteilt und zur Haftverbüßung nach Cottbus gebracht. Im Januar 1953 kam sie auf Bewährung frei. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.