• Kultur-Festival in Potsdam: Localize-Comeback auf der Freundschaftsinsel

Kultur-Festival in Potsdam : Localize-Comeback auf der Freundschaftsinsel

Im August findet das Localize-Festival statt. Der Ort ist besonders und das Thema entsprechend. Noch werden Künstler gesucht.

Localize in Drewitz im Jahr 2015
Localize in Drewitz im Jahr 2015Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Drei Jahre hat Localize pausiert, im Sommer findest das beliebte Festival wieder statt: Am 24. und 25 August 2019 laden die Festival-Macher auf die Freundschaftsinsel ein. Dieses "Kleinod der Gartenkunst" soll ebenso neu entdeckt werden, wie der "insulare Charakter Potsdams".

"In fast keiner anderen deutschen Stadt bildet sich soziale Segregation stärker im Stadtbild ab als in Potsdam. Um den Streit zur Entwicklung der Stadtmitte bilden sich Meinungsinseln, deren Ströme immer tiefer und undurchdringlicher werden. Inmitten dieser sich wandelnden Stadt befindet sich eine Insel: Die Freundschaftsinsel, an der sich all diese Aspekte abzubilden scheinen", heißt es in der Ankündigung.

Künstler gesucht

Noch werden Künstler gesucht, die das Festival - Thema: "Inseln" -  mitgestalten wollen: Licht, Klang, Objekt, Fotografie, Video, Text, Intervention oder Performance - alles ist möglich. Zudem werden zwei Residenzkünstler gesucht. Es winken je 1500 Euro Aufwandsentschädigung, ein Zuschuss für Arbeitsmaterialien und kostenfreie Unterkunft.

"Von den künstlerischen Positionen erhoffen wir uns einen neugierigen Blick von außen auf die Freundschaftsinsel und spannende, innovative Entwürfe zum Thema ‚Inseln‘. Oft ist man in seinen eigenen Ansichten befangen, hat einen eingeschränkten Blickwinkel. Die Auseinandersetzung mit Kunst kann verhärtete Fronten aufbrechen und hilfreich sein, um eine neue Sicht auf die Dinge zu bekommen“, wird die Festivalmacherin Jana Kamm zitiert.