• INTERVIEW: Königlicher Rückzugsort

INTERVIEW : Königlicher Rückzugsort

Foto: Heidi Jäger

1Was ist das Besondere an diesem Ort? Paretz gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen der preußischen Landbaukunst um 1800! Das Schloss wurde als Rückzugsort für Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise errichtet und bildete zusammen mit dem beschaulichen Dorf den Rahmen für die sommerlichen Aufenthalte des preußischen Königspaares. Es beeindruckt durch sein erlesenes Mobiliar und außergewöhnliche Papiertapeten. Dieses Ensemble von Schloss, Kirche und Dorf, eingebettet in die malerische Havellandschaft, ist einmalig.

2 Was hat Sie an diesen Ort geführt?

Ich bin schon seit vielen Jahren für die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten unter anderem als Schlossassistentin tätig. Vor gut einem Jahr bewarb ich mich um die Nachfolge des in den Ruhestand verabschiedeten Schlossbereichsleiters Matthias Marr und hatte das große Glück, nun diese verantwortungsvolle und schöne Aufgabe übernehmen zu dürfen.

3Was wünschen Sie sich für diesen Ort? Dass noch viel mehr Besucher den Weg nach Paretz finden, um sich von dem Charme des Ortes verzaubern zu lassen. jä

Evelyn Friedrich, 1960 in Zittau geboren, ist Schlossbereichsleiterin in Paretz. Davor war sie Tischlerin am Staatstheater Dresden und Bühnentechnikerin am Hans Otto Theater.