• Fördermittel aus Stadthaushalt Potsdam: Antragsfrist für innovative Kulturprojekte

Fördermittel aus Stadthaushalt Potsdam : Antragsfrist für innovative Kulturprojekte

Potsdam - Innovative Kulturprojekte aus den Bereichen Musik, Darstellende Kunst, Tanz, Bildende Kunst, Literatur, Film, Soziokultur oder kulturelle Bildung können sich bis Ende Oktober für Fördermittel aus dem Stadthaushalt bewerben. Der Fachbereich Kultur und Museum vergibt im kommenden Jahr maximal rund 10 000 Euro pro gefördertes Projekt, wie die Stadt mitteilte. Antragsberechtigt sind Vereine, Gruppen und Einzelpersonen, die ihren Wohnsitz in Potsdam haben. Die Projekte müssen in der Landeshauptstadt durchgeführt werden und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sein. Eine weitere Voraussetzung ist ein Eigenanteil von 20 Prozent. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2015. Antragsformulare sowie ein Merkblatt sind im Internet unter www.potsdam.de abrufbar oder oder im Sekretariat des Fachbereichs Kultur und Museum, Hegelallee 9, erhältlich. Über die Förderung entscheidet eine Fachjury ab Januar 2016. Ziel der Förderung sei unter anderem die Stärkung der kulturellen Vielfalt. PNN

Weitere Infos und Beratung gibt Diana Müller vom Fachbereich Kultur unter Tel.: (0331) 289 33 43 oder per Mail an [email protected]