• Erfolgsserie „Babylon Berlin“ im Thalia Ticketverkauf für

Kultur : Erfolgsserie „Babylon Berlin“ im Thalia Ticketverkauf für

Kino-Marathon gestartet

Foto: promo

Als eines von 150 ausgewählten Kinos in Deutschland zeigt das Thalia-Kino am 22. und 23. September die ersten zwei Staffeln der aufwändigsten und teuersten deutschen Serie, „Babylon Berlin“. Im Rahmen dieses einmaligen Serien-Events sehen die Zuschauer die Staffeln noch vor der Free-TV Premiere auf großer Kinoleinwand. Sie können die Geschichten um Kommissar Gereon Rath in der pulsierenden Stadt der Sünde nicht nur sehen, sondern erleben.

Die Verfilmung von Volker Kutschers millionenfach verkauftem ersten Gereon-Rath-Roman „Der nasse Fisch“ führt ins aufregende und düstere Berlin der 20er Jahre, in Tanzpaläste und dunkle Gassen, in eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren bereits an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in starkem Kontrast zu Exzess und Luxus des Nachtlebens und der nach wie vor überbordenden kreativen Energie der Stadt.

„Babylon Berlin“ zeigt das ganze Panoptikum zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus – mit einem erlesenen Ensemble: neben den Hauptdarstellern Liv Lisa Fries und Volker Bruch sind unter anderem Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Matthias Brandt, Jördis Triebel, Fritzi Haberland und Benno Führmann zu sehen. Als Autoren und Regisseure zeichnen Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries für die Serie verantwortlich.

Gezeigt werden jeweils acht Folgen pro Tag: am Samstag, den 22. September, ab 17 Uhr und Sonntag, den 23. September, ab 12 Uhr. Der Vorverkauf ist gestartet, die Karten kosten 50 Euro. Sie sind erhältlich unter www.thalia-potsdam.de oder telefonisch unter (0331) 74 370 20. jä