• Diese Woche in Potsdam: Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

Diese Woche in Potsdam : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

In der Reihe „Cinéma privé“ stellt am Dienstag um 19 Uhr im Filmmuseum (Breite Straße 1A/Marstall) der Potsdamer Regisseur Andreas Dresen seinen ganz privaten Lieblingsfilm vor. Seine Wahl fiel auf den Luis-Buñuel- Film „Viridiana“ aus dem Jahr 1961. In Francos Spanien und im Vatikan rief Viridiana einen Skandal hervor, in Cannes gewann der Film die Goldene Palme.

Zu einem Klavierkonzert im Palais Lichtenau (Behlertstraße 31) lädt am Mittwoch um 20 Uhr der Pianist Alexander Untschi ein. Das Programm soll auf den Frühling einstimmen. Der Eintritt ist frei.

Das Theaterstück„Good People“ von Pulitzer-Preisträger David Lindsay-Abaire trifft mitten hinein in die Diskussionen um Gerechtigkeit und die zunehmende Spaltung unserer Gesellschaft: Sind die Abgehängten an ihrer Lage selbst schuld? Gehört doch eine Portion Glück dazu, um auf die Gewinnerseite zu wechseln? Wie stark beeinflusst die soziale Herkunft die Biografie? Davon erzählt „Good People“ ab Freitag um 19.30 Uhr im Hans Otto Theater (Schiffbauergasse 11). In Szene gesetzt wird diese deutsche Erstaufführung von Elias Perrig.

Durch eine einzigartige Mischung aus Tanz, tragikomischer Pantomime, Clownerie und leidenschaftlicher Poesie zeichnet sich das Stück „Mephisto Waltz“aus, mit dem die russische Theatergruppe „Derevo“ am Samstag um 20 Uhr im T-Werk (Schiffbauergasse 4 E) gastiert, anlässlich „20 Jahre Unidram“. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.