• Diese WOCHE: Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

Diese WOCHE : Die Kulturredaktion der PNN empfiehlt

Klassische Musik, die zum Mitsingen einlädt, wird den Gästen des „Wiener Neujahrskonzerts“ am Mittwoch im Nikolaisaal (Wilhelm-Staab-Straße 10/11) versprochen. Das Wiener Belvedere Orchester unter Leitung des Dirigenten Michael Maciaszczyk spielt Melodien von Ravel, Wagner, Tschaikowski oder Grieg und Sergej Prokofjew sowie natürlich Wiener Walzer, garniert mit Kabarett-Einlagen und moderiert vom Zeremonienmeister „Erik Lehmann alias De Heer Lehmann“. Die Veranstalter versprechen ein Erlebnis für alle Sinne: „Wiener Schmäh, charmantes Kabarett und großartige Orchestermusiker, die sich zuweilen in Solisten verwandeln, würzen das Wiener Neujahrskonzert und verleihen dem neuen Jahr den richtigen Schwung.“ Los geht es am Mittwoch um 20 Uhr, die Karten kosten zwischen 22,40 und 49,85 Euro.

Eine Kuratorenführung durch die Ausstellung „Die wilden 80er-Jahre in der deutsch-deutschen Malerei“ wird am Donnerstag im Potsdam Museum (Am Alten Markt 9) geboten. Geleitet wird sie von Museumsmitarbeiterin Anna Havemann, die die Schau gemeinsam mit Museumsleiterin Jutta Götzmann zusammengestellt hat – bis 12. März ist sie noch zu sehen. Los geht die Kuratorenführung am Donnerstag um 18 Uhr, das Motto lautet „Politisch und expressiv“. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Am Sonntag wird im Kunsthaus Potsdam (Ulanenweg 9) eine neue Gruppenausstellung mit dem vieldeutigen Titel „Kein Thema“ eröffnet. Bis zum 26. Februar sind die Werke von 30 verschiedenen Künstlern zu sehen. Mit dabei sind auch Werke von einem der Gründer des Kunsthauses, Hubertus von der Goltz. PNN