• Beim Poetenpack treffen sich Mozart & Casanova

Kultur : Beim Poetenpack treffen sich Mozart & Casanova

„Über die Kunst und den Zweck der Verführung“, so überschreibt das Poetenpack sein neues, tragikomisches Theaterstück „Mozart & Casanova“, das am 27. Januar 2006 – auf den Tag genau zu Mozarts 250. Geburtstag – um 20 Uhr auf dem Programm steht. Die musikalische Komödie von Kerstin Tomiaket spielt im Oktober 1787 in Prag.

Mozart befindet sich in der Endphase seiner Arbeit an Don Giovanni. Da Ponte, sein Librettist, hat ihn im Stich gelassen. Die Premiere muss verschoben werden. Mozart ringt mit seinen Figuren, vor allem dem Don Giovanni selbst. Rettung bringt der elegante Unbekannte, den das Chormädchen Caterina kennenlernt. Mozart bittet ihn, vor seinen Augen seine kleine Gespielin zu verführen und ihm dabei alle Nuancen dieses Vorgangs zu berichten. Dieser Mann, namens Casanova, findet an der Figur des Don Giovanni großen Gefallen...

Musikalisch wird die Inszenierung von einem Bandoneon begleitet. In einer eigenen Bearbeitung erklingt Musik aus Don Giovanni. Zu der Besetzung gehören Anna Luise Kiss als die junge Sängerin Caterina, Andreas Hueck als Giacomo Casanova und Tilmar Kuhn als Wolfgang Amadeus Mozart. Das Bandoneon spielt Judith Brandenburg. Die Leitung hat Benjamin Kernen.

Premiere der Uraufführung: 27. Januar, 20 Uhr, Festsaal des Logenhauses, Kurfürstenstraße 52. Weitere Termine: 28. Januar, 10., 11. Februar sowie 24., 25. Februar, jeweils um 20 Uhr, Karten unter Tel. 0331/9791291

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!