• 30 Jahre Musikfestspiele Potsdam Sanssouci: Jubiläumsfest auf dem Luisenplatz

30 Jahre Musikfestspiele Potsdam Sanssouci : Jubiläumsfest auf dem Luisenplatz

Die diesjährige Ausgabe der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci musste coronabedingt nach 2021 verschoben werden. Jetzt legt das Festival noch ein paar Programmpunkte drauf. 

Brüche: Das Plakat der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2021 wirbt mit Friedrich dem Großen als Ikone des Flower Power.
Brüche: Das Plakat der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2021 wirbt mit Friedrich dem Großen als Ikone des Flower Power.Foto: Promo

Potsdam - Der Winter naht, und nicht nur manche Kulturveranstalter hoffen bereits auf den Sommer. Um angesichts des Kultur-Lockdowns nicht in Vergessenheit zu geraten, haben die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci jetzt einen Appetitmacher für die um ein Jahr verschobene Festivalausgabe zu dem Motto "Flower Power" veröffentlicht: Es soll das Programm als Plakat zum Mitnehmen geben.

Zudem bringt das Festival damit seine Marketingmaschine für das Jubiläumsjahr 2021 in Gang: Im kommenden Jahr besteht das Festival für Alte Musik 30 Jahre. Zusätzlich zu dem bereits bekannten Programm wurden nun für den Eröffnungstag am 11. Juni ein großes musikalisches Geburtstagsfest am Luisenplatz angekündigt. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Aufeinandertreffen von Alt und Neu, Barock und Woodstock

Bei dem Fest sollen den Veranstaltern zufolge "Ost und West, Alte und ganz neue Musik" aufeinandertreffen, ein Orchesterakademieprojekt soll zudem durch die Augen der jungen Generation die Barockmusik "noch einmal neu in den Blick genommen". Außerdem soll das Open Air-Konzert "Flower Power Barock" am 20. Juni sich in den Nachmittag erweitern und mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm Lust auf ein Mittsommerpicknick mit Woodstock-Atmosphäre machen - sieben Stunden lang.

Alle Termine und Informationen zum Festival soll es zum Mitnehmen auf dem angekündigten Plakat geben. Hauptmotiv ist wie bereits im Frühjahr veröffentlicht Friedrich der Große und seine Frau Elisabeth mit Hippie-Accessoires: Nickelbrille und Joint.

Mehrere Szenarien für größtmögliche Sicherheit

"Live, mit Sicherheit" lautet der Slogan, mit dem die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci unter der Leitung von Dorothee Oberlinger diese Neuauflage ankündigen. "Wir wissen inzwischen weit mehr über die Ansteckungswege des Virus als noch im März", so Geschäftsführerin Heike Bohmann. "Mit dem Slogan möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir als Veranstalter alles daran setzen werden, für unser Publikum erfüllende und live gespielte, aber auch sichere Festspiele zu ermöglichen." 

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Die inzwischen bekannten Faktoren wie Wegeführung, Raumvolumen, Luftaustausch und Sitzabstand habe man in den Blick genommen und "für alle Konzerte schon jetzt alternative Szenarien durchgespielt, um unseren Besuchern unter den jeweils geltenden Auflagen größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten". 

Karten bereits zu 70 Prozent ausverkauft

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci finden vom 11. bis 27. Juni 2021 statt und widmen sich gesellschaftlichen Utopien und jungen Revolutionen in den Schlössern und Gärten von Sanssouci. Vier Musiktheaterproduktionen stehen auf dem Programm, dazu Konzerte, Führungen und Lesungen vom Tagesanbruch bis in die Nachtstunden. Die Festspiele sind dem Veranstalter zufolge bereits zu gut 70 Prozent ausverkauft. Für ausgewählte Veranstaltungen wie ein barockes Tanztheaterprojekt im Schlosstheater, Konzerte in der Friedenskirche oder dem Orangerieschloss Sanssouci und zu den Open Airs gibt es noch Karten.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.