• Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft: Datenschutzerklärung

Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft : Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Deshalb betreiben wir unsere Webseite in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Stand Februar 2019.

I.     Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie)
14467 Potsdam
Deutschland
Tel.: +49 (0331) 2376-0
E-Mail: [email protected]


II.    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen erreichen Sie unter:
 
Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie)
14467 Potsdam
Deutschland
E-Mail: [email protected]


III.    Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Zusätzlich verarbeiten wir Daten (z.B. Name, Anschrift, Geburtsdaten, Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 


3.    Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


IV.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1)    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2)    Das Betriebssystem des Nutzers
(3)    Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4)    Die IP-Adresse des Nutzers
(5)    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6)    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt 
(7)    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. 


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Siehe XVII Ziffer 7.


V.    Verwendung von Cookies

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 
Wir speichern nur die 
(1)    Log-In-Informationen, 
(2)    session-ID
(3)    Website, auf der sich der Nutzer zuletzt befand


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.


4.    Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Internetbrowser können Nutzer die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


VI.    Newsletter

a.    Kostenfreie Newsletter
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Das in der Anmeldemaske erhobene Datum ist die Mail-Adresse des Nutzers.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs eine Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der E-Mail-Adresse an Dritte, die in diesem Zusammenhang unserer strikten Weisung unterliegen und mit denen wir entsprechend vertraglich verbunden sind. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der Newsletter verwendet.


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. 


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletter aktiv ist. 


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit nach Art 21. Abs 2 DSGVO widerrufen, zum Beispiel durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder aber per Email an [email protected]


b.    Newsletter auf Grund des Kaufs von Waren oder Dienstleitungen
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen zu erwerben. Dabei werden Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der E-Mail-Adresse an Dritte, die in diesem Zusammenhang unserer strikten Weisung unterliegen und mit denen wir entsprechend vertraglich verbunden sind. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. 


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. 


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit nach Art 21. Abs 2 DSGVO widerrufen, zum Beispiel durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder aber per Email an [email protected]


c.     Newsletter für registrierte Nutzer der Website
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, sich als Nutzer zu registrieren. Dabei werden Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs die Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, ihn über weitere Angebote der Website zu informieren und im Rahmen der Community-Teilnahme ansprechen zu können.  


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist regelmäßig mit Ablauf der Kündigungsfrist der Fall. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit nach Art 21. Abs 2 DSGVO widerrufen, zum Beispiel durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder aber per Email an [email protected] 


VII.    Newsletter-Tracking

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Mit der Öffnung eines Newsletters beginnt eine Newsletter-bezogene Messung des Leseverhaltens in dem Newsletter. Dieses Tracking erfolgt anonym ohne einen Bezug auf die Person des Nutzers und seiner gespeicherten personenbezogenen Daten. Eine Ausnahme davon bildet das Tracking der kostenpflichtigen Newsletter „Background“: wir können die Öffnungsrate eines Newsletters einer IP-Adresse zuordnen. 


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. A, b oder f DSGVO. Insbesondere sind wir berechtigt, zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Abonnements und zur Bekämpfung von Missbrauch, insbesondere des Lizenzumfangs, die Öffnungsraten der Newsletter von Beziehern zu beobachten und aufzuzeichnen.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Ziel der Verarbeitung ist es, dem Nutzer die Qualität der Newsletter zu erhalten und zu steigern. Im Falle er kostenpflichtigen Newsletter verfolgen wir den Zweck, anhand der Öffnungsraten indiziell auf die Wahrung des Lizenzumfangs schließen zu können.


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. 


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Personenbezogene Daten werden nicht erhoben. Ein Widerspruch ist nicht möglich.


VIII.    Web-Epaper

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Über das Internet-Portal http://www.pnn.de stellen wir unser Portal epaper.pnn.de zum Erwerb von digitalen Produkten zur Verfügung, wie z.B. das E-Paper des „Potsdamer Neueste Nachrichten“ und verschiedene Magazinprodukte.
Zur Bereitstellung der digitalen Produkte, der Zahlungsabwicklung und Kundenverwaltung werden innerhalb dieses Portals Software und Dienstleistungen weiterer Anbieter in Anspruch genommen.
Zur Bereitstellung und Zahlungsabwicklung werden die Dienstleistungen der Fink & Partner GmbH und der Sternwald Media Services UG in Anspruch genommen. Mit diesen Partnern haben wir Rahmenverträge zur Auftragsdatenverarbeitung (ADV) zur Sicherung des Datenschutzes von Kundendaten abgeschlossen.

Siehe dazu für monsum https://www.fastbill.com/datenschutz
Siehe dazu für payone https://www.payone.com/datenschutz/

Zur Analyse wird ein Service von https://www.intercom.com/ verwendet. Siehe dazu  https://www.intercom.com/de/terms-and-policies


2.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung und Verwaltung von Epaper-Abonnements sowie die Zahlungsabwicklung von Einzel-Käufen über den Zahlungsdienstleister payone (https://www.payone.com) und dem Rechnungsdienstleister monsum (https://www.monsum.com).


4.    Dauer der Speicherung
Die Dauer der Speicherung richtet sich nach handelsrechtlichen Fristen und kann bis zu 10 Jahre nach Ablauf des Abonnements betragen. 


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Widerspruch und Beseitigungen richten sich nach der vertraglichen Kündigungsfrist; entsprechende Wünsche sind zu richten an [email protected]


IX.    Website-Analytics

a.    Google Analytics-Suite
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen die Google Analytics-Suite (Google Analytic, Google Tag Manager, Optimize, etc.), also Webanalysedienste der Google Inc. („Google“). Diese Dienste werden angeboten von: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Google, einschließlich Google Inc. und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Eine Übermittlung Ihrer Daten in die USA kann aber nicht ausgeschlossen werden.

Google verwendet Cookies (siehe V. Verwendung von Cookies). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen die Google Analytics-Suite nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Siehe dazu https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Diese Informationen dienen dazu, Nutzer bei ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wieder zu erkennen und ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website ihren Interessen anzupassen oder ihr Kennwort zu speichern, damit die Nutzer es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können die Nutzer unsere Websites auch ohne Cookies betrachten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Durch die Pseudonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.


4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.
 
5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Die Deaktivierung von Google Analytics steht für die Browser-Versionen: Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox Apple Safari und Opera zur Verfügung.

Die Nutzer können das Tracking unterbinden (OptOut) durch die Betätigung des Links: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/#disable


b.    Skalierbaren Zentralen Messverfahrens der INFOnline GmbH
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH, Brühler Straße 9, 53119 Bonn, (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Siehe dazu https://www.infonline.de/datenschutz/benutzer/


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden


4.    Dauer der Speicherung
Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Wenn Nutzer an der Messung nicht teilnehmen möchten, können sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de


X. Nutzungsbasierte Online-Werbung und programmatic Advertising

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen – pseudonymen – Daten werden von Urban Media in unserem Auftrag auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn ein „berechtigtes Interesse“ des Verantwortlichen vorliegt und dem nicht überwiegende Interessen eines Nutzers entgegenstehen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Finanzierung der Funktionen unserer Webseite. Sie enthält aufwendig recherchierte Informationen, die wir in einem erheblichen Umfang kostenfrei anbieten. Die Vermarktung der Werbemittelplätze auf unseren Seiten ermöglicht uns, diese Angebote nach wie vor in weiten Teilen in dieser Form für alle zugänglich bereit halten zu können und hierdurch einen wesentlichen Beitrag zu Wissensvermittlung, zur Information der Öffentlichkeit und zum Meinungsaustausch zu leisten. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten [email protected]


2. Zweck der Datenverarbeitung

Urban Media setzt bei einem Aufruf von Webseiten in ihrem Vermarktungsportfolio Cookies in den Browser eines Nutzers. Zur Vermeidung von Streuverlusten bei der Ausspielung von Werbemitteln gleicht Urban Media die eigenen Cookies auch mit Cookies ab, die sie von dritten Unternehmen erhält, beispielsweise zur Vermeidung einer Doppelansprache desselben Nutzers oder zur Erhöhung der Zielgenauigkeit eines Werbemittels. Teilweise ermöglicht Urban Media auf Basis entsprechender Verträge dritten Unternehmen auch das Setzen eigener Cookies im Urban Media Portfolio oder stellt Dritten mittels Cookies erhobene Datensegmente zur Kampagnenvalidierung zur Verfügung.

Über Cookies werden ausschließlich pseudonymisierte Daten gesammelt. Dies lässt keine Rückschlüsse auf einzelne, konkrete Personen zu. Die pseudonymen Daten ermöglichen aber eine auf Wahrscheinlichkeitsberechnungen basierende Annahme, dass der Nutzer, bei dessen Browservorgang ein Cookie gesetzt wurde, einer Personengruppe zuzuordnen ist. Diese Annahmen dienen als Basis für die Ausspielung nutzerbasierter Werbung. Wenn beispielsweise ein Nutzer verschiedentlich eine Technikseite aufruft, erhält er in diesem Kontext technikbezogene Werbung anstelle eines sonstigen, gerade verfügbaren Werbemittels.

Nutzer können auf den Einsatz von Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Ein Nutzer erhält dadurch nicht weniger Werbung. Wie vorstehend dargestellt, ist die Werbung nach einem Opt Out nur weniger relevant für ihn. Urban Media sieht auch eine Möglichkeit vor, nur einzelne Cookies zu sperren oder zu löschen.


Folgende Cookie-Arten kommen bei Urban Media zum Einsatz:


3.1 Cookies zur Kampagnenvalidierung:

Hierbei handelt es sich um Cookies, mittels derer überprüft wird, ob eine Werbekampagne von Urban Media auftragsgemäß für einen Werbekunden durchgeführt wurde. Dazu gehören

  • Cookies von Urban Media und der Werbepartner von Urban Media, die erheben, ob ein Werbebanner in der vereinbarten Häufigkeit überhaupt auf einer Webseite platziert wurde
  • Cookies des Dienstleisters, der für Urban Media technisch die Werbemittel ausspielt. Dies dient der Einhaltung und Überprüfung der mit einem Kunden vereinbarten zusätzlichen Kampagnenvorgaben (z.B. vereinbarte Uhrzeit, zu der Werbemittel ausgespielt werden, geographisches Kampagnengebiet, Mehrfachaussendung desselben Werbemittels an einen Nutzer, oder ob er ein dahinter liegendes Format aufgerufen hat)

3.2 Cookies zur Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit:

Cookies übermitteln stets nur pseudonyme Daten. Eine Identifizierung etwa nach Geschlecht, oder Interessensgebieten ist durch einen Cookie nicht möglich. Der Cookie weiß nicht, durch welchen Nutzer der Browser gerade aufgerufen wird. Daher werden Cookies von Urban Media mit Cookies anderer Dienstleister abgeglichen, um eine Trefferwahrscheinlichkeit in einem bestimmten Segment (z.B. Geschlecht) zur erhöhen. Urban Media verwendet für einen solchen Abgleich dabei folgende Cookies:

– Cookies, die im Rahmen von Nutzerbefragungen gesetzt werden

– Cookies, die von Dienstleistern im Auftrag von Urban Media beim Bewegungsverhalten im Internet (durch einen Nutzer aufgerufene Seiten) gesetzt werden

– Cookies, die Urban Media von dritten Parteien übermittelt bekommt, um sie mit den eigenen Segmentierungen abzugleichen

– Cookies, die Partner von Urban Media zur Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit setzen und mit eigenen pseudonymen Daten abgleichen

Mit Urban Media haben wir vertraglich vereinbart, dass diese Ihre Daten nur im Rahmen der Auftragsabwicklungen für uns und für unsere Serviceleistungen sowie die Leistungen von Urban Media verwenden dürfen.

Weitere Informationen zu Cookies und nutzungsbasierter Online-Werbung von Urban Media finden Sie hier.

Die folgende Liste ist eine Aufzählung der in unserer Website genutzten Service-Dienstleister:


Google Ad Manager by Google

Google Ad Manager by Google stellt eine Dienstleistungstechnologie für digitales Marketing dar. Um Ihnen relevante Werbemittel anzuzeigen, setzt Google Ad Manager by Google Cookies ein, mit denen Informationen über ausgespielte und aufgerufene Anzeigen gespeichert werden. Des Weiteren hält Google Ad Manager by Google als Server-Dienstleister von Urban Media Daten zur Ausspielung von Werbekampagnen vor und führt diese mit eigenen Daten zur Erreichung einer höheren Treffergenauigkeit zusammen. Mediaein- und verkäufe können damit automatisiert und in Echtzeit erfolgen. Google Ad Manager by Google erfasst dafür das Werbeumfeld und ermöglicht dadurch einen programmatischen Verkauf von Werbemittelflächen bzw. den Einkauf umfeldbezogener Anzeigen. Cookies werden nach Angaben von Google auf Nutzeranforderung gelöscht.

Hier erhalten Sie Detailinformationen zu Google Ad Manager by Google. Eine opt-out-Möglichkeit findet sich unter hier.


3.3 Cookies der Werbepartner zur Kampagnenvalidierung

Criteo, ein Angebot der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris

Criteo ermöglicht durch das Setzen von Cookies eine Wiedererkennung (Retargeting) eines Nutzers auf einer anderen Webseite.
Nähere Angaben zu criteo finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.


3.4 Cookies zur Erreichung einer höheren Zielgenauigkeit

Die von Urban Media für die Vermarktung der Werbemittelplätze der Webseitenanbieter eingesetzten Cookies werden nachfolgend inklusive der opt out Möglichkeiten aufgeführt. Soweit dort nichts Anderes vermerkt ist, werden alle Cookie-Daten für ein Jahr vorgehalten und dann gelöscht.

emetriq, ein Angebot der emetriq GmbH, Vorsetzen 35, 20459 Hamburg
Nähere Angaben zu emetriq finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.

Teads, ein Angebot der Teads Deutschland GmbH, Poststraße 6, 20354 Hamburg
Nähere Angaben zu Teads finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.
.
Outbrain, ein Angebot der Outbrain Inc., 39 West 13th Street, 3rd floor, New York, NY 10011, USA
Nähere Angaben zu Outbrain finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.

AdDefend, ein Angebot der AdDefend GmbH, Borselstraße 3, 22765 Hamburg
Nähere Angaben zu AdDefend finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.

DailyGo, ein Angebot der FutureTV Group GmbH, Goethestraße 20, 18055 Rostock
Nähere Angaben zu DailyGo finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.

Content Garden, ein Angebot der content garden technologies GmbH, Spengergasse 37/Top 3,
A-1050 Wien, Österreich
Nähere Angaben zu Content Garden finden Sie hier. Für den OptOut: Mail an
[email protected]

Vlyby, ein Angebot der Vlyby Digital GmbH, Leonhardsplatz 1, 82256 Fürstenfeldbruck
Nähere Angaben zu Vlyby finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.


3.5 SSP- und DSP-Plattformen

Supply Side-Plattformen (SSP) einerseits und Demand Side-Plattformen (DSP) andererseits bieten automatisierte Vermarktungslösungen für die Werbemittelplätze auf einer Webseite. Urban Media nutzt SSP- Plattformen, um freie Anzeigenflächen im Vermarktungsportfolio Agenturen und Werbungtreibenden anzubieten. Umgekehrt verwenden Agenturen und Werbungtreibende DSP-Plattformen, um diese Flächen anzukaufen. Die Anbieter, mit denen Urban Media dabei zusammenarbeitet, ermöglichen ein programmatisches Angebot der Werbemittelplätze, das mit einem entsprechenden Bedarf auf der DSP-Seite abgeglichen wird. Damit wird auch erreicht, dass bestimmte Werbemittel auf dem Urban Media Portfolio gar nicht ausgespielt werden (z.B. generell unerwünschte und daher gesperrte Werbung). Weiterhin kann durch die programmatische Vermarktung potentiellen Nutzerinteressen Rechnung getragen werden.

Die Vermarktung über SSP- und DSP-Plattformen erfolgt automatisiert und in Echtzeit und stellt daher für die Beteiligten einen erheblichen Effizienzgewinn dar.

Urban Media arbeitet mit folgenden SSP-Plattformen zusammen:

Google AdManager, ein Angebot der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
Nähere Angaben zu Google AdManager finden Sie hier. Eine Möglichkeit zum opt-out findet sich hier.

Yieldlab YRD, ein Angebot der Yieldlab AG, Colonnaden 41, 20354 Hamburg
Weitere Angaben finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Xandr, ein Angebot der AT&T Inc., 208 South Akard Street, 75202 Dallas, USA.
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Index Exchange, ein Angebot der Index Exchange Index Exchange Inc., 74 Wingold Avenue, Toronto, Ontario M6B1P5 Canada
Weitere Informationen finden Sie hier. Für den OptOut: Mail an [email protected]

OpenX, ein Angebot der OpenX Technologies Inc., 888 East Walnut Street, 2nd Floor, Pasadena, CA 91101 USA
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Transparent Ad Marketplace, ein Angebot der A9.com Inc. (“Amazon”), 130 Lytton Ave. Ste. 300, Palo Alto, California, 94301, USA
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

INSKIN, ein Angebot der Inskin Media Limited, 233 High Holborn, London WC1V 7DN, United Kingdom
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

EMX, ein Angebot der EMX Digital Inc., 222 North LaSalle Street Suite 1650, Chicago, IL 60601, USA
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Improve Digital, ein Angebot der Improvedigital International B.V., Beechavenue 182, 1119 PX Schiphol-Rijk, Niederlande
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Media Net, ein Angebot der Media.net Advertizing FZ-LLC, 2701 Aurora Tower, Dubai Media City, Dubai 215028
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

Smart+, ein Angebot der Smart AdServer SAS, 66 Rue de la Chaussée d’Antin, 75009 Paris, France
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich hier.

TripleLift, ein Angebot der TripleLift UK Limited, 48 Charlotte Street, 2nd Floor, Fitzrovia, London, W1T 2NS, UK 
Weitere Informationen finden Sie hier. Für den OptOut: Mail an [email protected]

Just Premium, ein Angebot der JustPremium B.V.m Stationsplein NO 410, 1117 CL Schiphol-Oost, Niederlande
Weitere Informationen finden Sie hier. Eine opt out-Möglichkeit findet sich unter hier.

Rubicon, https://rubiconproject.com/rubicon-project-advertising-technology-privacy-policy/


3.5 Sonstige Dritte

Facebook Pixel: Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

OptOut: http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Crazy Egg: Datenschutzerklärung https://www.crazyegg.com/privacy

Optout: http://www.crazyegg.com/opt-out

Darüber hinaus kann es im Rahmen von Werbeausspielungen dazu kommen, dass weitere Technologie-Anbieter Informationen sammeln, die im Zusammenhang mit der Einblendung von Werbung stehen. (Auslieferungshäufigkeit von Werbebannern, Messung der Sichtbarkeit oder Akzeptanz der Werbefläche, Klick auf das Werbebanner oder ähnliches) Diese Informationen werden mittels Einsatzes von Cookies gewonnen.


4. Dauer der Datenspeicherung

Die pseudonymen Daten werden von Urban Media nach Maßgabe des jeweiligen technischen Anbieters, der zum Ausspielen der nutzungsbasierten Onlinewerbung eingesetzt wird, gelöscht. Die maximale Speicherdauer überschreitet in der Regel jedoch den Zeitraum von zwei Jahren nicht.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Weitere Informationen zu Cookies sind ebenso auf folgendem Verbraucherportal zu finden und lassen sich dort auch global steuern. Dort können Sie darüber hinaus den Stand der Aktivierung bezüglich Tools unterschiedlicher Anbieter einsehen und der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch diese Tools widersprechen:

www.meine-cookies.org

www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement

www.optout.networkadvertising.org

https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de


Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen auf Urban Media anzupassen.


XI.    Social Plugins

a.    Facebook
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square,Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. 


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer daher entsprechend unseres Kenntnisstands: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentarabgeben, wird die entsprechende Information vom Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch facebook haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Datenüber ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdatenverknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.


b.    Google+
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes GooglePlus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View,CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Google hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Google, einschließlich Google Inc. und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien einhält.
Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins

 
2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. 
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen und der FAQ zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: https://support.google.com/plus/answer/1319578?hl=de
https://www.google.com/policies/privacy/


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch Google haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Nur bei eingeloggten Mitgliedern werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet. Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil auf Google+ zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen.


c.    Twitter
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Sind Nutzer bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort ihren Kontakten angezeigt.


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Demzufolge wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke als die Darstellung des Buttons genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy?lang=de


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch twitter haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Wenn Nutzer nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar ihren Twitter-Accounts zuordnet, müssen sie sich vor ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen.


d.    LinkedIn
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes LinkedIn. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. Sie sind an Begriffen wie "in",  verbunden mit einer blauen Fläche mit den weißen Buchstaben „in“ zu erkennen. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei LinkedIn zu teilen.

Sind Nutzer bei LinkedIn eingeloggt, kann LinkedIn den Besuch unserer Website ihrem LinkedIn-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LinkedIn“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von LinkedIn übermittelt und dort gespeichert. 

Siehe dazu https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die LinkedIn mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. 


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch LinkedIn haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Wenn Nutzer nicht möchten, dass LinkedIn die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar ihrem LinkedIn-Account zuordnet, müssen sie sich vor ihrem Besuch unserer Website bei LinkedIn ausloggen.


e.    WhatsApp
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes WhatsApp. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die WhatsApp Ireland Limited Company, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Habour, Dublin 2, Ireland. Sie ist verbunden mit einer grünen Fläche mit einem stilisierten weißen Telefon-Hörer-Icon. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei WhatsApp zu teilen. Voraussetzung ist, dass Nutzer die WhatsApp-App auf einem mobilen Device installiert und aktiviert haben. 

Siehe dazu https://www.whatsapp.com/legal/?lang=de#privacy-policy


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts auf einem mobilen Device aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von WhatsApp auf. Der Inhalt der WhatsApp-Schaltflächen wird von WhatsApp direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die WhatsApp mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer entsprechend unserem Kenntnisstand. 


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch Whatsapp haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Wenn Nutzer nicht möchten, dass WhatsApp die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar ihrem WhatsApp-Account zuordnet, müssen sie sich vor ihrem Besuch unserer Website bei WhatsApp ausloggen.


f.    XING
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes XING. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Sie ist verbunden mit einer dunkel-grünen Fläche mit einem stilisierten weißen Icon, dass zusammengesetzt ist aus dem Buchstaben x und k. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei XING zu teilen. 

Siehe dazu https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
XING beschreibt den Zweck des Usertrackung: „Das Tracking und die Analyse des Nutzerverhaltens hilft uns, die Effektivität unseres Dienstes zu überprüfen und zu optimieren sowie Fehler zu beheben. Hierbei spielt Personalisierung eine wichtige Rolle. Die Auswertung von durch Tracking gewonnenen Informationen ist erforderlich, um Ihnen entsprechend des vertraglichen Zwecks von XING personalisierte Dienste zur Verfügung zu stellen und Ihnen einen möglichst großen Nutzen von XING zu gewährleisten.“


4.    Dauer der Speicherung
Die Tracking-Daten werden 90 Tage gespeichert. Beiträge, Nachrichten, etc. werden so lange gespeichert, bis sich der Nutzer von XING abmeldet.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Bei Widersprüchen gegen das User-Tracking müssen diese einzeln bei dem jeweils genannten Tracking-Tools durchgeführt werden:

Adobe https://nats.xing.com/optout.html?popup=1&locale=de_DE
Google http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Overheat http://overheat.de/opt-out.html
Widerspruch gegen die von XING erhobenen Daten können über ein Kontaktformular angemeldet werden: 
https://www.xing.com/app/help?op=start;tab=contact


g. Instagram

1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA integriert.

Wenn Nutzer in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.


2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3. Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen Instagram-Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instagram auf. Der Inhalt der Instagram-Schaltflächen wird von Instaggram direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Instagram mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand.


4. Dauer der Speicherung      
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch Instagram haben wir keinen Einfluss. 

   

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Nutzer nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen sie sich vor ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.

h. Youtube

1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen von YouTube. Youtube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (s. XII b.). Nutzer, die eine mit einer YouTube-Schaltfläche ausgestattete Website unseres Online-Angebotes besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz vom Nutzer besucht wurde. Falls der Nutzer in seinem YouTube-Account eingeloggt ist, kann YouTube das Surfverhalten direkt dem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kann der Nutzer vermeiden, indem er sich zuvor ausloggt.  Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung unter www.youtube.com.


2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3. Zweck der Datenverarbeitung
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen Youtube-Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Youtube auf. Der Inhalt der Youtube-Schaltflächen wird von Youtube direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Youtube mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand.


4. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung ist uns nicht bekannt. 

       
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit    
Wenn Nutzer nicht möchten, dass youtube die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar ihrem youtube-Account zuordnet, müssen sie sich vor ihrem Besuch unserer Website bei youtube ausloggen.   


XII.    Umfragen

a.    SurveyMonkey
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
SurveyMonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland) ist ein Anbieter für webbasierte Umfragelösungen und erhebt und verwendet die in der Anmeldemaske erhobenen Daten.

Siehe dazu  https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/#pp-section-2


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Daten dient der Vertragsabwicklung und der Teilnahme an einer repräsentativen Online-Meinungsumfrage.


4.    Dauer der Speicherung
Auf die Dauer der Speicherung der Speicherung durch Survey Monkey haben wir keinen Einfluss.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die personenbezogenen Daten bleiben so lange gespeichert, wie der Account besteht. Mit der Kündigung des Accounts werden die personenbezogenen Daten in der Regel gelöscht.

Die allgemeinen Angaben (Meinungsdaten) bleiben erhalten, um sie weiter für die Auswertung von Meinungsumfragen nutzen zu können. 


b.    Civey
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Civey (Civey GmbH, Reichenberger Straße 120, 10999 Berlin) erstellt repräsentative Online-Umfragen. Der Umfrageprozess beruht auf der Automatisierung von Meinungsumfragen ohne Zufallsstichprobe. Erfasst werden bei der Teilnahme an einer Civey-Meinungsumfrage nur die Daten, die die gängigen Browser automatisch übermitteln.

Civey benutzt Google Analytics und Facebook. Die an Google Analytics weiter geleitete IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammen geführt. Eine Übertragung von Daten an Facebook findet nicht statt, wenn Sie nicht gleichzeitig mit der Teilnahme an einer Meinungsumfrage an Facebook angemeldet sind.

Civey nutzt Cookies zur leichteren Nutzung der Website und zur besseren Auffindbarkeit Ihres Accounts.

Siehe dazu https://civey.com/datenschutz


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Daten dient der Vertragsabwicklung und der Teilnahme an einer repräsentativen Online-Meinungsumfrage.


4.    Dauer der Speicherung
Die allgemeinen Daten bleiben gespeichert, solange bis der Nutzer den Account bei Civey gekündigt hat.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Mit der Kündigung des Accounts werden die personenbezogenen Daten in der Regel gelöscht.

Die allgemeinen Angaben (Meinungsdaten) bleiben erhalten, um sie weiter für die Auswertung von Meinungsumfragen nutzen zu können. Nutzer können einer Auswertung der Analyse-Daten widersprechen mit einer E-Mail an [email protected]


XIII.    Messenger-Dienste (WhatsBroadcast)

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Die WhatsBroadcast GmbH (Schwanthalerstr. 32, 80336 München, Deutschland) bietet den Service, Kunden unserer Website über die bekannten Messenger WhatsApp, Facebook, Insta und Telegram mit News und weiterem Content Online zu erreichen. 

WhatsBroadcat verwendet Cookies, die in der Regel als Session-Cookies beim beenden Ihres Web-Browser gelöscht werden. Es verblieben dann Cookies, die zur Wiedererkennung  genutzt werden.

WhatsBroadcast verwendet Analysetools von Google Analytics.
WhatsBroadcast setzt die Buttons von  SocialMedia-Dienste ein.

Siehe dazu [email protected]


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services und Seiten können sich abweichende Regelungen ergeben. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder ähnliches) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Erhobene Daten werden entsprechend dem deutschen Datenschutzrecht verarbeitet und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.


4.    Dauer der Speicherung
Session-Cookies werden mit der Beendigung Ihres Web-Browser gelöscht.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Mit dem Ausführung von https://www.whatsbroadcast.com/?removecookies wird ein OptOut-Cookie auf Ihrem Device gespeichert.


XIV.    E-Commerce

a.    anzeigen.pnn.de
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Das Portal [email protected] ist unser  Self-Service-Portal zur Aufgabe von Anzeigen, von Immobilienmarkt bis zu Stellenmarkt.


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Zur Auftragsvergabe einer Anzeige werden alle personenbezogenen Daten erfasst, die notwendig sind, um den Anzeigenauftrag kommerziell abwickeln zu können. Wir nutzen dazu verschiedene Servicedienstleister.
Immowelt.de
Datenschutzerklärung:    https://www.immowelt.de/immoweltag/datenschutz 
OptOut-Link:    Mail an [email protected]        

nordbayern.immowelt.de
Datenschutzerklärung:     http://www.nordbayern.de/datenschutz-1.322299 
OptOut-Link:                http://example.112.2o7.net/optout.html?popup=1&locale=de_DE        

Zweitehand.de (Ebay-kleinanzeigen.de)
Datenschutzerklärung:     https://themen.ebay-kleinanzeigen.de/datenschutzerklaerung/ 
OptOut-Link:            Mail an:  [email protected]        

evolver.de
Datenschutzerklärung:     https://www.evolver.de/datenschutz 
OptOut-Link:            Mail an [email protected]        

http://www.vrsmedia.com/
Datenschutzerklärung:             http://www.vrsmedia.com/index.php/datenschutzerklaerung/ 
OptOut-Link:            Mail an [email protected]        

Online-Anzeigenannahme
Datenschutzerklärung:     https://www.firmenpresse.de/datenschutz.php 
OptOut-Link:            Mail an [email protected]        

Online Booking System
Datenschutzerklärung:     https://info.zmg.de/spez-seiten-und-meta/footer-navigation/impressum.html 
OptOut-Link:            Mail an [email protected]  

      

4.    Dauer der Speicherung
Die Dauer der Speicherung ist der Datenschutzerklärung des jeweiligen Service-Anbieters zu entnehmen.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Widerspruchsmöglichkeiten sind der Datenschutzerklärung des jeweiligen Service-Anbieters zu entnehmen.

b.    abo.pnn.de
1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Zum Vertrieb unserer gedruckten und digitalen Ausgaben unserer Zeitungsprodukte bieten wir unter https://abo.pnn.de die Gelegenheit, diese Online zu erwerben. Dazu gehört auch ein Self-Service-Bereich für unsere Abonnenten.

Zur Geschäftsabwicklungen werden die notwendigen personenbezogenen Daten erfasst: Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum.

Zur permanenten Verbesserung des Nutzungserlebnisses unseres Online-Shop setzen wird Analyse-Tools von Google ein. Siehe dazu X. a. in dieser Erklärung.

Wir nutzen für unseren Online-Shop Cookies. Diese dienen dazu, Nutzern den Zugang zu vereinfachen.

Mit der Registrierung in unserem Online-Shop werden zu den Daten des Benutzerkontos keine IP-Nummern gespeichert. Das vom Nutzer verwendete Passwort wird verschlüsselt gespeichert.


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Zur permanenten Verbesserung des Nutzungserlebnisses unseres Online-Shop setzen wird Analyse-Tools von Google ein. Siehe dazu X. a. in dieser Erklärung.

Wir sind berechtigt, zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Abwicklung der Verkäufe und zur Bekämpfung von Missbrauch, insbesondere Kreditkartenmissbrauch, das Zahlungsverhalten von Bestellern zu beobachten und aufzuzeichnen.


4.    Dauer der Speicherung
Die zur Abwicklung der Käufe erfassten Daten werden für die Zeitdauer des Abonnements und aus betriebswirtschaftlichen Gründen bis zu 10 Jahre gespeichert.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Es gibt keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit gegen die zur Kaufabwicklung und Rechnungslegung erfassten Daten. Die Korrektur der Daten ist jederzeit über den Self-Service-Bereich möglich.


XV. Apps

1.     Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unsere Apps im Google Playstore und im Apple Itune Store bieten wir Ihnen zum einen den Zugang zu unserer mobilen Webseite als auch zu unserer digitalen Ausgabe der gedruckten Zeitung in der Form eines kostenpflichtigen Epaper an. Zum Download der App und zur Nutzung des kostenpflichtigen Epaper werden personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, Email-Adresse, Alter, Adresse und Zahlungsdaten erhoben.

Auch während der Nutzung des Angebotes werden Nutzerdaten zum Zwecke der Erfassung des Nutzerverhaltens, der Möglichkeit der Aussendung und Empfang von Nachrichten, der Aufzeichnung von Fehlern (crashes) und zur weiteren Optimierung der Apps zur Verbesserung und Erweiterung des Nutzererlebnisses erfasst.

Wir nutzen für unsere Cookies. Diese dienen auch dazu, Ihnen den Zugang zu den Apps zu vereinfachen.

2.     Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 Buchstabe 1 DSGVO und der Erwägungsgrund 47.

3.     Zweck der Datenvereinbarung

Wir nutzen in unseren Apps verschiedene Servicepartner, die uns in den vorstehen beschriebenen Zielen unterstützen.

Batch

Mit dem Service der Firma Batch, IMEDIAPP SA, office 41, 43 rue Beaubourg, 75003 Paris, können wir Nachrichten (push notification) an die Nutzer der Apps versenden mit Leseempfehlungen, Autorenempfehlungen oder auch Werbeempfehlungen. Zugleich nutzen wir Werkzeuge von Batch zur Aufzeichnung des Kaufverhaltens, der Anmeldung und Nutzung der verschiedenen Funktionen der App und des Epapers um Ihnen ein zielgerichtetes Angebot über die push notification zu unterbreiten.

Celera One

Mit dem Service der Firma CeleraOne GmbH, Usedomer Straße 4, 13355 Berlin, werden pseudonomisierte (anonymisierte) Nutzerprofile erstellt, die uns zur Analyse des Besucherverhaltens und zur Verbesserung und der bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes genutzt werden. Des Weiteren nutzen wir den Anmeldeservice von CeleraOne, um unseren Nutzern einen einheitlichen Zugang (single sign on, SSO) zu allen digitalen Angeboten aufzubauen. Für diesen Dienst ist ein Mailadresse und, wenn schon vorhandenen, eine Abonnenten-Nummer notwendig. Mit der Registrierung und der damit verbundenen Erstellung eines User-Accounts werden die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit gespeichert. Mit der Vergabe eines Passwords ist die Erstellung eines User-Accounts abgeschlossen. Zur dauerhaften Nutzung des SSO wird auf Ihren Endgeräten ein SSO-Cookie für ein Jahr gespeichert. Die Daten liegen dazu auf von uns genutzten Servern der Firma Arvato Bertelsmann, Bertelsmann SE & Co. KGaA, Carl-Bertelsmann-Straße 270, 33311 Gütersloh im europäischen Wirtschaftsraum.

Google Firebase

Mit der Technologie von Firebase der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nutzen wir die Möglichkeit, Echtzeitinformationen unserer eigenen Web-Seiten einzubetten, um damit die Nutzung der App besser zu verstehen und zu optimieren. Genutzt wird dazu die WerbeID des Endgerätes. Google garantiert, dass alle Daten komplett anonymisiert ausgewertet.

Mit Hilfe von Firebase Crash Reporting (https://firebase.google.com/products/crashlytics/) können wir im Falle eines Absturzes der Apps Fehlerdaten erfassen und auswerten, um in der weiteren Entwicklung der App diese Fehler zu beseitigen. Hierzu werden die Geräteinformationen, die Spracheinstellung und die Ländereinstellung des Endgerätes bei Google in den USA gespeichert und verarbeitet.

Mit Hilfe von Firebase Remote Config (https://firebase.google.com/products/remote-config/)  können wir Einstellungen direkt in den Apps verändern, um eine komplette Neuinstallation aus den App-Stores zu vermeiden.

Mit Firebase Cloud Messaging können wir Ihnen Nachrichten innerhalb der App übermitteln. Dazu wird Ihrem Endgerät eine pseudonomisierte Push-Referenz zugeteilt.

Mit allen vorab genannten Servicepartnern haben wir vertraglich vereinbart, dass diese Ihre Daten nur im Rahmen der Auftragsabwicklungen für uns und für unsere Serviceleistungen verwenden dürfen. Jegliche sonstige Verwendung - auch zur eigenen Kontaktaufnahme durch einen dieser Dienstleister - ist nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung zulässig.

App Stores: Apple iTunes und Google Play

Wie Sie wissen, werden Apps regelmäßig auf den Seiten dritter Anbieter (wie iTunes, Google Play etc.) zum Herunterladen bereitgestellt. Wenn nach den anwendbaren Nutzungsbedingungen eines solchen Anbieters wir  Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App werden, verarbeiten wir die Daten, die uns der Drittanbieter zur Verfügung stellt, in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang, damit Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können.

Weitere Hinweise zur Nutzung der Apps

Mit der App nutzen wir das Recht, die Offline-Funktionalität des Speichers Ihres Endgerätes nutzen zu können, um Ausgabe und gemerkte Artikel dort abspeichern zu können.

4.     Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5.     Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung bzw. den Zugang zur App-Funktionalität über SSO aufzulösen durch eine Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail, Fax, Brief) an die im Impressum angegebene Kontaktmöglichkeit. Mit dem Widerspruch erlischt die Nutzbarkeit der Epaper-Funktionalität innerhalb der App und weitere digitaler Angebote, die mit der SSO-Funktionalität verbinden sind.

Den Service von batch können sie jederzeit durch die Einstellungen innerhalb der App deaktivieren.

Den Service von Google Firebase können sie in den Geräteeinstellungen (IOS: Datenschutz->Werbung->Kein Add-Tracking oder Android: Konto->Google->Anzeigen) einschränken.

Alle App-Stores bieten zudem die Möglichkeit, die Weitergabe oder Nutzung ihre Kundendaten einzuschränken.



XVI. Online Bewerbungen:

1.    Bewerbungen bei Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir geben allen BewerberInnen die Möglichkeit, sich auf die Ausschreibung von Stellen im Unternehmen auch Online zu bewerben. Es wird dazu der Service der Firma softgarden e-recruiting GmbH (TauenzienStraße 14, 10789 Berlin, Germany) https://www.softgarden.de genutzt. softgarden bietet sowohl Unternehmen als auch Bewerbern die einzigartigen Vorteile einer an den digitalen Wandel angepassten E-Recruiting- & Karriere-Plattform.

Mit dem Zugriff auf die Website werden automatisiert Daten, die aus dem benutzten Web-Browser geliefert werden, gespeichert. Alle personenbezogenen Daten der Registrierung und Bewerbung werden davon getrennt gespeichert.

Softgarden nutzt Cookies. Sie dienen nur der Erhöhung des Komforts der Nutzung der Website.

Siehe dazu auch https://www.softgarden.de/unternehmen/datenschutz/


2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


3.    Zweck der Datenverarbeitung
Alle personenbezogenen Daten dienen dem Zweck, den BewerberInnen eine größtmögliche Objektivität und Vergleichbarkeit bei der Bewerbung zuzusichern und das interne Auswahlverfahren mit den im Haus beteiligten Entscheidern so effektiv wie möglich zu gestalten.


4.    Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren werden mit dem Abschluss der Verfahrens gelöscht.


5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sollen die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfassten Daten schon vor  der Beendigung beseitigt werden, senden Sie Ihre Mail an [email protected]


XVII.    Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:


1.    Auskunftsrecht
Sie haben das Recht auf Auskunft gegenüber dem Verantwortlichen nach Maßgabe von Art 15 DSGVO und § 34 BDSG.


2.     Recht auf Berichtigung 
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen gemäß Art 16 DSGVO.


3.     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO verlangen:


4.    Recht auf Löschung
Sie können von dem Verantwortlichen die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 17 DSGVO verlangen. Hat der Verantwortliche diese Daten an Dritte weitergeleitet, so hat er diese über Ihr Löschungsverlangen nach Maßgabe von Art. 19 DSGVO zu unterrichten.


5.    Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


6.    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Maßgabe von Art. 20 DSGVO.


7.    Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. 


8.    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


9.    Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung nach Maßgabe von Art 22 DSGVO unterworfen zu werden.


10.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.