„Das wird gut vorbereitet, dafür habe ich gesorgt“ : Scholz kündigt 10 Millionen Impfungen pro Woche an

Gilt für April, Mai, Juni + Polizei löst diverse Corona-Partys auf + Tui-Chef macht Hoffnung auf Sommerurlaub + Der Newsblog.

Sven Lemkemeyer Michael Schmidt
Hält zehn Millionen Impfungen pro Woche ab Ende März für möglich: Wirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD).
Hält zehn Millionen Impfungen pro Woche ab Ende März für möglich: Wirtschaftsminister Olaf Scholz (SPD).Foto: Reuters/Hannibal Hanschke

Bund und Länder werden die Impfkapazitäten Bundesfinanzminister Olaf Scholz zufolge verstärken. "Es wird bis zu zehn Millionen Impfungen pro Woche geben", sagt der Vizekanzler und SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl. Dies gelte ab Ende März und für die Monate April, Mai und Juni. "Und dass das jetzt gut vorbereitet wird, dafür habe ich gesorgt." (mehr dazu im Newsblog unten).

Weitere Corona-Nachrichten:

  • Die Polizei hat am Wochenende wieder diverse größere Coronapartys und ähnliche Veranstaltungen aufgelöst.
  • Der Deutschlandchef des Tui-Konzerns, Marek Andryszak, sieht trotz der Corona-Pandemie gute Chancen für den Sommerurlaub.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Corona-Pandemie live in Karten und Grafiken. Demnach gibt es Stand Sonntagabend 130.327 aktive Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.