Coronavirus in Deutschland und der Welt : Ski-Urlaub über Weihnachten? Alpenländer sind sich uneins

Conte will Skigebiete bis mindestens 10. Januar geschlossen halten + Macron kündigt Lockerungen an + Italien meldet neuen Höchstwert bei Corona-Toten + Der Newsblog.

Sinan Reçber Julia Bernewasser Gloria Geyer
Soll der Winterurlaub über Weihnachten möglich sein? Die Alpenländer sind sich uneins. (Archivbild)
Soll der Winterurlaub über Weihnachten möglich sein? Die Alpenländer sind sich uneins. (Archivbild)Foto: REUTERS/Emmanuel Foudrot/File Photo

Italiens Vorstoß über einen späteren Start der Wintersportsaison in der EU sorgt für Streit unter den Alpenländern. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte will Skigebiete angesichts der Corona-Pandemie mindestens bis zum 10. Januar geschlossen halten. (mehr dazu im Newsblog unten).

Weitere Corona-News:

  • Angesichts einer verbesserten Corona-Lage hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron erste Lockerungen der strengen Beschränkungen im Land angekündigt.
  • Italien hat einen Höchstwert an Corona-Toten seit dem März dieses Jahres verzeichnet.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Dienstagabend 313.265 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 59,5 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 1,4 Millionen Menschen starben an oder in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung.