Live

Coronavirus in Deutschland : Kinderärzte raten Kindern und Jugendlichen eindringlich zur Impfung

Kinderärzte empfehlen Impfung für über 12-Jährige uneingeschränkt + Inzidenz steigt auf 70,8 + Russland meldet Höchststand an Corona-Toten + Der Newsblog.

Kai Portmann Christoph Rieke
Impfung eines Jungen in Nordrhein-Westfalen (Archivbild)
Impfung eines Jungen in Nordrhein-Westfalen (Archivbild)Foto: dpa/David Young

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin hat Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren eindringlich aufgefordert, sich gegen Corona impfen zu lassen. „Nachdem Daten von über zehn Millionen Kindern und Jugendlichen erhoben wurden, empfehle ich die Impfung den über 12-Jährigen heute allgemein und uneingeschränkt, ich werbe dafür so dringlich wie bei Erwachsenen“, sagte Verbandspräsident Jörg Dötsch. (mehr im Newsblog)

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • In Russland hat die Zahl der Corona-Toten erstmals die Marke von 1000 pro Tag überschritten. Das ist ein Höchststand seit Beginn der Pandemie. Am Samstag meldeten die Behörden 1002 Todesfälle innerhalb eines Tages im Zusammenhang mit dem Coronavirus.
  • Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland lag erstmals seit 20.9. wieder über der Marke von 70. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.00 Einwohner und Woche am Samstagmorgen mit 70,8 an. Die Gesundheitsämter meldeten binnen eines Tages 10.949 Corona-Neuinfektionen.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Pandemie live in Karten und Grafiken. Stand Samstagmorgen gibt es 148.383 aktive bestätigte Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.