Coronavirus in Deutschland : Inzidenz steigt auf 690,6 – RKI registriert 135.402 Neuinfektionen

Experten gehen von einer hohen Zahl nicht erfasster Fälle aus + Gericht verkündet Entscheidung zur Corona-Impfpflicht für Soldaten + Der Newsblog.

Ein Mann schiebt einen Kinderwagen am Ufer des Bodensees bei Nonnenhorn in Bayern.
Ein Mann schiebt einen Kinderwagen am Ufer des Bodensees bei Nonnenhorn in Bayern.Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist leicht gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert am Donnerstagmorgen mit 690,6 (Vortag: 678,8) an. Demnach meldeten die deutschen Gesundheitsämter jüngst 135.402 Neuinfektionen (Vorwoche: 133.950) und weitere 108 Todesfälle (Vorwoche: 175) innerhalb eines Tages (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie: