Coronavirus in Deutschland : Inzidenz klettert auf 687,7 – RKI registriert 147.489 Neuinfektionen

Ämter melden weitere 102 Todesfälle + Lauterbach erzielt Einigung im Bürgertest-Streit + Besorgnis wegen Corona-Personalausfalls an Kliniken + Der Newsblog.

Ein Mann schiebt einen Kinderwagen am Ufer des Bodensees bei Nonnenhorn in Bayern.
Ein Mann schiebt einen Kinderwagen am Ufer des Bodensees bei Nonnenhorn in Bayern.Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter deutlich. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert am Dienstagmorgen mit 687,7 (Vortag: 650,7) an. Demnach meldeten die deutschen Gesundheitsämter jüngst 147.489 Neuinfektionen (Vorwoche: 142.329) und weitere 102 Todesfälle (Vorwoche: 113) innerhalb eines Tages (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie: