Wetter in Brandenburg : Es bleibt warm und sonnig

Das Wetter in Brandenburg bleibt in den nächsten Tagen heiter und trocken. Viel zu trocken, wie sich anhand der Waldbrandgefahrenstufen ablesen lässt.

Lukas Dubro
Eine Seifenblasen-Künstlerin zaubert Seifenblasen in den Himmel.
Eine Seifenblasen-Künstlerin zaubert Seifenblasen in den Himmel.Foto: Paul Zinken/dpa

Potsdam - In Brandenburg und Berlin rechnen Meteorologen für die kommende Woche nochmals mit einem Temperaturanstieg. Am Donnerstag können Temperaturen von bis zu 26 Grad erreicht werden. Schon am Mittwoch können es 25 Grad werden, teilte der Deutsche Wetterdienst am Ostermontag mit. Die Sonne zeigt sich auch weiterhin die meiste Zeit, es bleibt überwiegend trocken. Am Dienstag könnte es Sturmböen von bis zu 70 Kilometer pro Stunde geben.

Das Wetter zeigte sich am Osterwochenende von der besten Seite. Am Ostermontag kletterten die Temperaturen auf 22 Grad. Die Wetterexperten rechneten am Mittag und Nachmittag mit viel Sonnenschein. Am Nachmittag und frühen Abend waren Windböen möglich.

Waldbrandgefahr enorm hoch

In Brandenburg ist die Waldbrandgefahr weiterhin sehr hoch. Am Ostermontag galt in fast allen Landkreisen die höchsten Gefahrenstufe. Die Feuerwehr hatte bereits alle Hände voll zu tun.

Vor allem ein Brand auf 2,5 Hektar bei Nassenheide (Oberhavel) beschäftigte die Einsatzkräfte in den vergangen Stunden. (dpa mit HvC)