• Wetter in Brandenburg: Am Wochenende könnte es abkühlen

Wetter in Brandenburg : Am Wochenende könnte es abkühlen

Bis Samstagabend wird die Sonne noch am Himmel brennen, aber dann könnten sich erste Wolken vor sie schieben und das große Schwitzen beenden. Sogar Regen ist möglich.

dpa
Foto: Patrick Pleul/dp

Potsdam - Nach der anhaltenden Hitze sorgen aufziehende Gewitter und etwas kühlere Luft laut Deutschem Wetterdienst (DWD) am Wochenende für leichte Erfrischung in Berlin und Brandenburg. Am Samstag strahlt noch die Sonne bei hochsommerlichen 32 Grad über der Region. Später sind Gewitter am ehesten in der Uckermark möglich. Am Sonntag bis 31 Grad und ein Mix aus Sonne und Wolken. Es werden Schauer und Gewitter erwartet, vereinzelt ist Starkregen und Hagel möglich.

Die neue Woche beginnt dann laut DWD wechselhaft und etwas kühler bei feuchtwarmen 26 bis 30 Grad. Das Sommerwetter ist nach Worten von Arne Reusch vom DWD aber "durchaus im Bereich des Normalen."

Zum Auftakt des Wochenendes ist die Waldbrandgefahr laut DWD weiterhin hoch (Stufe 4), im Süden Brandenburgs und der Uckermark sogar sehr hoch (Stufe 5). Zum Montag hin sinkt sie ab aufgrund der erwarteten Schauer.

Die Badestellen in Berlin und Brandenburg sind ausnahmslos in gutem Zustand - aufpassen sollten Badegäste aber mit der UV-Strahlung, die sich erst zum Wochenanfang verringert.

(Sylvia Lundschien)