• Versuchter Totschlag: Frau bei Messer-Attacke in Ludwigsfelde schwer verletzt

Versuchter Totschlag : Frau bei Messer-Attacke in Ludwigsfelde schwer verletzt

Im brandenburgischen Ludwigsfelde ist eine Frau mit einem Messer attackiert worden. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Ralf Hübner
Foto (Symbolbild): Sebastian Gabsch/PNN

Ludwigsfelde - Bei einem Messerangriff ist eine 36 Jahre alte Frau in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) schwer verletzt worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, wurde ein 30-jähriger deutscher Tatverdächtiger festgenommen. Es wurde Haftbefehl erlassen. Auf PNN-Anfrage konkretisierte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft, dass der Mann des versuchten Totschlags verdächtig ist.

Den Angaben zufolge hatten sich die Frau und der Mann in der Nacht zum Sonntag in einem Garagenkomplex verabredet und waren in Streit geraten. Daraufhin habe der Verdächtige mit einem Messer zugestochen. Der Frau gelang es zu fliehen und Hilfe zu holen. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Zum Hintergrund des Treffens wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern. (mit dpa)