• Steigender Wohnungsbestand : 10.371 neue Wohnungen in Brandenburg gebaut

Steigender Wohnungsbestand : 10.371 neue Wohnungen in Brandenburg gebaut

Zum Jahresende 2018 gab es im Land Brandenburg 1.330.009 Wohnungen. Die meisten Wohnungen gibt es im Landkreis Oberhavel, die meisten neuen Wohnungen wurden jedoch in Potsdam gebaut.

Gudrun Janicke
In Potsdam sind im vergangenen Jahr über 2000 neue Wohnungen entstanden.
In Potsdam sind im vergangenen Jahr über 2000 neue Wohnungen entstanden.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Rund 10.300 Wohnungen sind im vergangenen Jahr neu in Brandenburg entstanden. Die Zahl sei damit auf 1,33 Millionen gestiegen, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. Angesichts von Nutzungsänderungen, Zusammenlegungen oder Abbruch liegt der Zuwachs nach den Angaben bei rund 9800 Wohnungen.

Die meisten der rund 671.000 Wohngebäude sind Ein- und Zweifamilienhäuser (87 Prozent), in denen knapp die Hälfte aller Wohnungen untergebracht sind. Die meisten neuen Wohnungen verzeichneten Potsdam mit 2000 und der Landkreis Potsdam-Mittelmarkt mit etwa 1250. (dpa)